Standort: oe1.ORF.at

Musik

Aus dem Konzertsaal

Sonntag
06. Oktober 2013
19:30

ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Dirigenten: David Newman und James Horner.
Hollywood in Vienna 2013. "On the New Worlds": Musik u.a. aus den Filmen "Star Trek", "Gattica", "Independance Day", "Braveheart", "Avatar", "Legends of the Fall", "A Beautiful Mind" (aufgenommen am 4. Oktober im Großen Konzerthaussaal in Wien). Präsentation: Marlene Schnedl

Filmmusik von James Horner

"The Lady in Red": Das war 1979 und der erste Hollywoodfilm, für den er die Musik schrieb. Das Genre der sogenannten B-Movie-Produktion und der dafür legendäre Regisseur Roger Corman wurde daraufhin zur ersten Heimstatt eines Komponisten, der zu einem der erfolgreichsten Filmmusikkomponisten Hollywoods werden sollte: James Horner.

Aus seinen Lehrjahren in der B-Movie-Produktion scheint James Horner jedenfalls die Fähigkeit des schnellen und extrem produktiven Schreibens mitgenommen zu haben: Die schiere Anzahl der von ihm vertonten Filme ist atemberaubend.

Produktive Zusammenarbeit mit James Cameron

Schon in den 1980er Jahren schafft James Horner den Aufstieg zu einem der gefragtesten und 1987 zum ersten Mal für einen Oscar nominierten Filmmusikkomponisten. Es ist die erste Zusammenarbeit mit Regisseur James Cameron und eine der weiteren Kooperationen dieser beiden verschafft James Horner dann auch den ersten wirklich gewonnenen Oscar für die "beste Originalmusik": "Titanic" aus 1997.

Oft bedient sich James Horner der klassischen Orchestersprache: Vollgas bei der Orchesterbesetzung bei eingelegtem fünften Gang dezent erweiterter Tonalität. Immer wieder aber unternimmt er von diesem Basislager Expeditionen in andere musikalische Gefilde: Irische Anklänge oder Atonales oder exotisch Ethnomusikalisches prägt manche seiner Filmmusiken.

Als er mit David Cameron auch für "Avatar" zusammenarbeitet, sucht James Horner Unterstützung bei einer Musikethnologin, um das ehrgeizige Ziel einer frei erfundenen Musikkultur der außerirdischen Bevölkerung musikalisch elegant zu erreichen. Die Basis und Quelle der Musik des heurigen Preisträgers des Max Steiner Awards aber bleibt Europa und 1995 formuliert James Horner dieses sein Credo kurz und bündig: "Für mich ist klassische Musik - ernste Musik - eine wundervolle Welt, aus der ich mich bediene."

zur Sendereihe

Musik

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick