Standort: oe1.ORF.at

Gesellschaft

Nachtquartier

Freitag
20. Dezember 2013
00:08

"Ich muss nicht bei jedem Schwachsinn mitmachen". Staatsopern-Bariton Clemens Unterreiner zu Gast bei Xaver Forthuber. Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Es ist Advent - eine Zeit der Besinnung, der Nächstenliebe und der bequemen Gewissensberuhigung durch Spenden an Hilfsorganisationen und den Besuch von Benefizveranstaltungen.

Der Staatsopern-Bariton Clemens Unterreiner engagiert sich das ganze Jahr über für karitative Projekte, gibt auch seinen prominenten Namen dafür her - aber nur dann, wenn er einen konkreten Sinn darin erkennen kann.

Als Kind war der 36-Jährige vorübergehend erblindet, eine Zeit, die sein Leben bis heute prägt - vor allem war es diese Episode, die ihn zur Musik gebracht hat. Er spricht bisweilen mit geschlossenen Augen, konzentriert sich auf Gerüche.

Und er ist Pate einer Freizeiteinrichtung des Wiener Hilfswerkes für Kinder mit besonderen Bedürfnissen. Sprechen Sie mit ihm darüber, was Wohltätigkeit von Almosen unterscheidet, wie man den Sinn im Schicksal findet und wie man moralisch handelt, ohne zu moralisieren.

zur Sendereihe

Gesellschaft

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick