Standort: oe1.ORF.at

Musik

Ö1 bis zwei

Dienstag
16. Dezember 2014
13:00

mit Mirjam Jessa
Beethovens kunstvolle Kleinigkeiten.
Faszinierende Klangreise mit Hammerklavier-Spezialist Tobias Koch

Auf fünf verschiedenen historischen Klavieren hat Tobias Koch sämtliche Klavierstücke Beethovens aufgenommen mit Ausnahme der Variationen, Tänze und Sonaten. Die kleinen Werke also, die vermeintlichen Bagatellen. Nebensachen, die manchmal zu Hauptsachen wurden und wichtiges Experimentierfeld waren für Beethoven.

Vom Tangentenflügel von 1790 bis zum Patent Piano Forte von Nanette Streicher & Sohn von 1827 reicht das erstaunliche Klangspektrum, das sich auf zwei CDs vor unseren Ohren ausbreitet. Als Draufgabe ist auf der CD 3 eine veritable Orphica zu hören und als Weltersteinspielung zwei Stücke, die Beethoven für dieses kurzlebige Instrument geschrieben hat.

Schon die Entdeckung dieser vielen mitunter sehr originellen, auch gewagten kurzen Klavierstücke ist ein Erlebnis, das wahre Abenteuer ist aber der Klang! Was für ein Reichtum, welche Vielfalt! Beethovens Klavierklang-Universum bot zahlreiche Möglichkeiten, die hier mit spürbarer Lust und Freude ausgekostet werden.

Zumal Koch so lebendig und klug gestaltend interpretiert, obwohl er sich selbst gar nicht als Interpret sieht, sondern als Vermittler zwischen Komponist und Publikum.

Gestaltung: Mirjam Jessa · zur Sendereihe

Musik

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick