Standort: oe1.ORF.at

Kultur

Die Hörspiel-Galerie

Samstag
28. Februar 2015
14:00

Das Hörspiel des Jahres 2014: "Die letzten Tage der Menschheit" von Karl Kraus. Mit Erwin Steinhauer. (Autorenproduktion für Mandelbaum Verlag/ORF 2014)

Bei der vom ORF zum 22. Mal durchgeführten Publikumswahl wählten die Hörerinnen und Hörer aus 22 Neuproduktionen des Jahres 2014 ihr "Hörspiel des Jahres". Das Publikum hat sich dieses Mal klar für die zweiteilige Hörspieladaption des Weltkriegsdramas "Die letzten Tage der Menschheit" von Karl Kraus entschieden, in der Erwin Steinhauer sämtliche Rollen verkörpert.

Die am Theater als weithin unspielbar geltende "Tragödie in 5 Akten mit Vorspiel und Epilog" ist für Erwin Steinhauer, "das nationale Drama der Österreicher". Geschrieben 1915-1922, als Reaktion auf den Ersten Weltkrieg, in dem 17 Millionen Menschen starben, ist es nicht nur ein Antikriegsstück, sondern auch eine monumentale Realsatire. Für die zweiteilige Hörspielfassung haben Erwin Steinhauer und Franz Schuh aus mehr als 200 Szenen eine Auswahl getroffen, die auch heute noch aktuell erscheint.
Die Musik ist ein wesentlicher Bestandteil des "Hörspiel des Jahres", sie stammt von Georg Graf, Joe Pinkl, Pamelia Stickney und Peter Rosmanith.

zur Sendereihe

Kultur

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick