Standort: oe1.ORF.at

Journale

Journal-Panorama

Dienstag
28. Februar 2017
18:25

Mindanao: Frieden im wilden Süden?
Gestaltung: Thomas Kruchem

Im Südosten der Philippinen brodeln seit Jahrzehnten vielschichtige, bürgerkriegsähnliche Konflikte: Von katholischen Zuwanderern marginalisierte Muslime kämpfen für Autonomie gegenüber der Zentralregierung, sind jedoch auch untereinander zerstritten. Die extremistische Abu Sayyaf will vom Sulu-Archipel aus einen islamischen Staat in ganz Südostasien schaffen.

Ein separater Konflikt der Regierung mit indigenen Bergvölkern kreist vor allem um okkupiertes Land der Ureinwohner. Diese kooperieren teilweise mit der Kommunistische Partei und deren bewaffneter "Volksarmee" (NPA).
Der aus Mindanao stammende Präsident Rodrigo Duterte hat versprochen, Frieden im Süden der Philippinen zu schaffen. Wie stehen die Chancen? Ein Lokalaugenschein.

Gestaltung: Thomas Kruchem · zur Sendereihe

Journale

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick