Standort: oe1.ORF.at

Musik

Ö1 bis zwei

Montag
20. März 2017
13:00

Triosonaten von Dietrich Buxtehude nach den Manuskripten von Uppsala mit dem französischen Ensemble La Rêveuse

Johann Sebastian Bach trat einen Fußmarsch nach Lübeck an um Dietrich Buxtehude zu hören und er kam verändert zurück von dieser Reise.
Buxtehude war mit 29 Jahren von seiner vermutlichen Geburtsstadt Helinsgor (Dänemark) nach Lübeck gezogen, da er dort die renommierte Organistenstelle an der Marienkirche erhalten hatte.
Die Triosonate op. 2 stammt allerdings, trotz ihrer Nummerierung, aus der Reifezeit des Komponisten. Zusammen mit unveröffentlichten Sonaten aus dem Manuskript von Uppsala hat das französische Ensemble La Rêveuse eine Ersteinspielung vorgelegt.

Gestaltung: Nadja Kayali · zur Sendereihe

Musik

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick