Standort: oe1.ORF.at

Gesellschaft
Nebenan: Libanon

Ö1 Kunstsonntag

Sonntag
12. März 2017
22:05

Nebenan - Libanon.
Gestaltung und Moderation: Christian Scheib

Nach 22.00 Uhr lässt uns Johannes Kaup mit Hilfe einiger politischer Witze einen Blick in die Psyche libanesischer Politik machen.

Wir widmen uns dann dem heutigen "coolen" Beirut, also "cool" auch nach eigenem, libanesischen Sprach- und Selbstverständnis. Der studierte Architekt und Kulturaktivist Rani Rajji erzählt bei diesem Treffen in Beirut im angesagten Cafe Internazionale über die Entstehung des vielleicht ungewöhnlichsten Stadtführers der Welt, des Buches "Beyroutes", die Routen Beiruts.

Mira the guide, wie sie sich gerne nennt, eigentlich Mira Minkara, rückt dann unser Bild vom Libanon zurecht. Sie sei zwar auch als Teil der coolen, Beiruter Kunstszene sozialisiert worden, sagt sie über sich selbst, aber sie stamme aus Tripoli und setzt nun viel daran, dieser, wie sie sagt, unterschätztesten aller Städte zu ihrem Recht zu verhelfen. Mira nimmt uns mit nach Tripoli.

Dann ist da noch der raffiniert-brachiale Grafiker und Künstler Hatem Imam zu besuchen, der das Grafikstudio Safar betreibt und am Comics-Kunstprojekt Samandal beteiligt ist. Auch die aufbruchsbereiten jungen "Architects for Change" rund um Abbas Sbeity und Malak Rahal besuchen wir.

Der libanesische Rapper Chyno und dessen Art von Gesellschaftskritik bekommt durch Stefan Trischler seinen Auftritt und Elisabeth Zimmermann präsentiert ein Stück der libanesischen Komponistin und Klangkünstlern Cynthia Zaven.

Gestaltung: Christian Scheib · zur Sendereihe

Gesellschaft

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick