Standort: oe1.ORF.at

Wissen

Dimensionen - die Welt der Wissenschaft

Mittwoch
15. März 2017
19:05

"Forget about it, und schauen wir in die Zukunft".
Die Lebensgeschichte des Wiener Textilfabrikanten Bernhard Altmann.
Von Gabriele Anderl.

Der Garnhändler Bernhard Altmann, Sohn eines Textilfabrikanten, gründete 1919 eine Strickwarenfabrik in Wien-Margareten. 1938 beschäftigte er an die 1.000 Personen, der Großteil waren Frauen. Altmann schuf soziale Einrichtungen für die Belegschaft, errichtete Tennisplätze, ein Schwimmbad, einen Kindergarten und ein Ferienheim. Firmendependancen entstanden in Bregenz, bei Moskau und Paris; in London, Berlin und Mailand wurden Verkaufsbüros gegründet.

Nach dem "Anschluss" Österreichs flüchtete Altmann, wegen seiner jüdischen Herkunft verfolgt, über Frankreich und Großbritannien in die USA. Seine Fabrik wurde arisiert, ebenso seine Villa, deren Einrichtung das Dorotheum versteigerte. Altmann führte den Textilhandel im Exil weiter und brachte Kaschmir als Massenprodukt auf den amerikanischen Markt. Obwohl er nach Kriegsende nicht nach Österreich zurückkehrte, investierte Altmann nach der Rückstellung des Fabrikgebäudes erneut in den Wiener Standort.

Gestaltung: Gabriele Anderl · zur Sendereihe

Wissen

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick