Standort: oe1.ORF.at

Wissen

Radiokolleg - Was die Seele zum Schwingen bringt

Donnerstag
16. März 2017
09:45

Über Musik und Emotion (4). Gestaltung: Sabine Nikolay

Keine andere Kunstform rührt so direkt an menschliche Emotionen, Erinnerungen und das Unbewusste wie Musik. Musik kann wie eine Sprache erlernt und im Gehirn abgespeichert werden. Wer sich zeitlebens mit Musik beschäftigt - sei es durch das Erlernen eines Instruments, häufige Konzertbesuche, intensives Musikhören oder Singen - dessen Gehirn hat mehr Gewicht und Volumen als jenes von Menschen, die dies nicht tun.

Musik verändert also messbar den Körper und wirkt offensichtlich direkt auf unsere Seele. Wir hören ein Lied und werden unsagbar traurig. Die ersten Töne einer Sonate machen uns plötzlich glücklich, ja, geradezu euphorisch. Oft sind diese Erlebnisse
mit persönlichen Erinnerungen verbunden - aber woher kommen solche Reaktionen, wenn wir ein Stück das erste Mal hören?

Welche - psychologisch oder neurologisch "verortbare" - Mechanismen stecken dahinter? Wozu dienen sie? Und wie entscheidet sich, in welcher Weise Musik unsere Seele berührt - verstörend, beruhigend, unterhaltend oder heilend.
Ausgehend von einer heilenden Klangskulptur der Bildhauerin Elisabeth Samsonow machen wir uns auf die Suche nach Antworten.

Gestaltung: Sabine Nikolay · zur Sendereihe

Wissen

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick