Standort: oe1.ORF.at

Wissen

Dimensionen - die Welt der Wissenschaft

Donnerstag
16. März 2017
19:05

Chikungunya.
Brasilien im Kampf gegen das nächste Virus.
Von Gudrun Fischer.

Noch ist Zika in Brasilien nicht abgehakt, da erschreckt ein weiteres Virus das Land: Chikungunya. Es wurde in den 1950er Jahren in Tansania und Uganda entdeckt. Der Name bedeutet "gekrümmt gehender Mensch" und spielt auf die schmerzhaften, zuweilen chronischen Gelenkentzündungen der Infizierten an. In den letzten Monaten breitete sich Chikungunya schwindelerregend schnell in Brasilien aus.

Im Jahr 2007 gab es einen begrenzten Ausbruch in Italien, nachdem sich die asiatische Tigermücke, eine Verwandte der Überträgerin, in Mitteleuropa ausgebreitet hatte, auch in Österreich. Könnte das Virus eine Gefahr für Europa sein? Und gibt es einen Impfstoff dagegen?

Gestaltung: Gudrun Fischer · zur Sendereihe

Wissen

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick