Standort: oe1.ORF.at

Kultur

Schon gehört?

Donnerstag
16. März 2017
23:03

Die Ö1 Club-Sendung.
1. Maria Theresia im Stift Klosterneuburg
2. Die Diagonale 2017 in Graz
3. "Wiener Launen" im Palais Eschenbach

Maria Theresia im Stift Klosterneuburg
Im kommenden Mai jährt sich der 300. Geburtstag von Kaiserin Maria Theresia - Anlass für eine Fülle an Veranstaltungen um an die bedeutende Monarchin zu erinnern. Die aktuelle Jahresausstellung im Stift Klosterneuburg unter dem Titel "Kirche - Kloster - Kaiserin" rückt das Verhältnis der überzeugten Katholikin Maria Theresia zur Kirche in den Mittelpunkt. Zu sehen sind u.a. sakrale Textilien, die auf Stiftungen Maria Theresias zurückgehen, darunter prachtvoll gestickte sakrale Gewänder, s.g. Paramente. Auch zahlreiche Objekte aus der Schatzkammer sowie die Kaiserzimmer des Stiftes spiegeln mit ihrem allegorischen Skulpturenschmuck und dem Kuppelfresko Maria Theresias Gläubigkeit wieder. Die Ausstellung "Kirche, Kloster, Kaiserin - Maria Theresia und das sakrale Österreich" ist bis November im Stift Klosterneuburg zu sehen.

Die Diagonale 2017 in Graz
Ab 28. März lädt das Filmfestival "Diagonale" In Graz wieder zum Rendezvous mit dem aktuellen österreichischen Film und feiert dabei ihr 20-jähirges Jubiläum. Etwa einhundert aktuelle Spiel-, Dokumentar-, Kurz-, Animations- und Experimentalfilme werden im Wettbewerb rund um Österreichs höchstdotierte Filmpreise gezeigt. Als Neuerung führt das Diagonale-Team heuer die Reihe "Diagonale im Dialog" ein - eine Möglichkeit im Kino über das Kino anregend zu diskutieren. Erster Gast in diesem Rahmen ist der österreichische Regisseur Ulrich Seidl. Die Diagonale 2017 in Graz dauert von 28. März bis 2. April.

"Wiener Launen" im Palais Eschenbach
Musikalische "Wiener Launen" ist das Motto des Konzerts am kommenden Sonntag mit dem Concilium musicum Wien unter Christoph Angerer im Palais Eschenbach. Im Rahmen des Symposiums "Tanzsignale" der Haydn-Gesellschaft Wien spielt es Walzer und Galoppe von Johann Strauss (Vater) aber auch von heute wenig bekannten Komponisten, wie Joseph und Johann Faistenberger, Joseph Wilde oder Michael Pamer. "Wiener Launen" - das Konzert mit dem Concilium musicum Wien unter Christoph Angerer findet am kommenden Sonntag, dem 19. März um 16 Uhr im Palais Eschenbach statt. Durch das Programm führt der Strauß-Nachfahre Thomas Strauß.

Gestaltung: Sibylle Norden · zur Sendereihe

Kultur

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31
     

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick