Standort: oe1.ORF.at

Gesellschaft

Moment - Leben heute

Mittwoch
22. März 2017
14:40

Schüler gegen Amazon & Co. Wie zwei 17-jährige Wiener den heimischen Buchmarkt retten wollen.
Gestaltung: Jonathan Scheucher
Wort der Woche: Marie-Claire Messinger
Moderation und Redaktion: Bea Sommersguter

Spätestens seit dem Jahr 2000 ist der Online-Markt für Bücher mit multinationalen Anbietern wie Amazon auf dem Vormarsch. Vor allem kleine Buchhandlungen können dem Konkurrenzdruck nicht standhalten und müssen zusperren. Zwei Wiener Gymnasiasten wollten hier nicht tatenlos zusehen. In den Weihnachtsferien hatten Sie die Idee, Bücher von lokalen Buchhändlern aus ihrem Bezirk mit dem Fahrrad zuzustellen. Sie entwickelten eine Bestell-Website, mit der sie bereits zwei Wochen später online gingen. Der Zuspruch war von Anfang an groß. Seit Mitte Jänner sind sie mit ihren Rädern von Montag bis Freitag pausenlos im Einsatz. Was als idealistisches Projekt begonnen hat, könnte sich bald zu einem realistischen Geschäftsmodell entwickeln: Als nächster Schritt steht die Gründung einer Kommanditgesellschaft an.
Über die Frage, wie man mit Büchern abseits des Internet-Marktes verdienen kann.

zur Sendereihe

Gesellschaft

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Service

Lobu

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick