Standort: oe1.ORF.at

Wissen

Dimensionen - die Welt der Wissenschaft

Mittwoch
22. März 2017
19:05

Die Planeten-Schützer.
Wenn irdisches auf außerirdisches Leben trifft.
Von Guido Meyer.

"Life" heißt der amerikanische Sci-Fi-Streifen, der am 23.3. in den österreichischen Kinos anläuft und in dem Proben vom Mars auf die Internationale Raumstation zur Untersuchung gebracht werden. Die Menschheit gerät in Kontakt mit außerirdischen Lebensformen - und ist dieser Infektion schutzlos ausgeliefert: ein Alptraum für Weltraumwissenschafter/innen.

Dieses Szenario erscheint keinesfalls unrealistisch. Denn die NASA erwägt derzeit eine sogenannte Mars Sample Return Mission, die automatisch Bodenproben des Roten Planeten zur Erde bringt. Eine Kontaminierung der Erde muss ebenso ausgeschlossen werden wie eine Verseuchung in die andere Richtung: Mikroben im Weltall, wo immer es sie geben mag, dürften nicht mit solchen von der Erde infiziert werden. - Unter dem Stichwort "Planetary Protection" sind Regeln für solche Fälle zusammengefasst, die für alle raumfahrenden Nationen gelten. Für den Fall des Falles ...

Gestaltung: Guido Meyer · zur Sendereihe

Wissen

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick