Standort: oe1.ORF.at

Wissen

Digital.Leben

Donnerstag
20. April 2017
16:55

1. Die Facebook-Initiative #ichbinhier.
Gestaltung: Julia Gindl
2. DVB-T-Umstellung in Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark

1. Wie mit den leidigen Hasspostings im Netz umgehen? Strafandrohungen für Soziale Netzwerke, wenn sie die Kommentare nicht löschen, wäre eine Möglichkeit, zumindest wenn es nach Medienminister Thomas Drozda geht. Deutschland hat bereits ein höchst umstrittenes Gesetz gegen Hasspostings verabschiedet.
Konstruktiv und mit Argumenten gegen den Hass anschreiben, das will die Initiative #ichbinhier auf Facebook. Die Gruppe mit mittlerweile 29.000 Mitgliedern versucht für eine bessere Diskussionskultur in den Kommentarspalten auf Facebook zu sorgen. Mit Sachlichkeit, Statistiken, aber auch mit Kochrezepten - ob das gelingt, berichtet Julia Gindl.


2. In Oberösterreich und Salzburg wurde heute Nacht das Antennenfernsehen umgestellt - auf den neuen Standard DVB-T2. Der große Vorteil: Damit sind alle ORF-Sender und einige private Kanäle auch via Antenne überall in HD-Qualität zu empfangen. Allerdings braucht man zum Empfang entweder einen DVB-T2-fähigen Fernseher oder die simpliTV-Box. Bereits gestern wechselten die Steiermark und das Südburgenland auf den neuen Standard.


Moderation und Redaktion: Franz Zeller

zur Sendereihe

Wissen

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
     

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick