Standort: oe1.ORF.at

Musik
CD des Tages, Oper

Ö1 bis zwei

Freitag
21. April 2017
13:00

mit Gustav Danzinger.
Lieder vom Opernfürst
Krassimira Stoyanova singt Puccini

Giacomo Puccini - den Schöpfer von Opern mit weltweit einzigartiger Popularität als Komponist von Liedern kennenzulernen, wird für manche Liebhaber seiner Musik überraschend sein, aber, wie ich denke, durchaus bereichernd. Es sind weitgehend so genannte Gelegenheitswerke, doch alle 19 Stücke für Sopran und Klavier sind interessant und erbaulich anzuhören - dafür bürgt schon die Stimme von Krassimira Stoyanova, die gemeinsam mit ihrer Partnerin Maria Prinz die Eigenart dieser Lieder auslotet und auskostet.

Einige Lieder haben ganz direkte Bezüge zu später geschaffenen Opernszenen. Und es waren schon hier die Liebesgeschichten von heiter über zartbitter bis tragisch, die Puccini zu seinen Glanztaten anregten. Andere frühe Stücke erinnern daran, dass Puccini in seinen jungen Jahren in der Heimatstadt Lucca vor allem einen gründlichen Unterricht in Kirchenmusik erhielt, die seine Vorfahren seit Generationen in den Luccheser Kirchen pflegten.

Gestaltung: Gustav Danzinger · zur Sendereihe

Musik

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
     

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick