Standort: oe1.ORF.at

Kultur

Schon gehört?

Freitag
21. April 2017
23:03

Die Ö1 Club-Sendung
1. Du steckst mich an
2. Wir sind jedermann. Vor Gott sind wir alle gleich
3. Der erste Schallplattenstar der Geschichte

1. Du steckst mich an

Das Donaufestival in Krems in Niederösterreich startet am Freitag, dem 28. April unter dem Motto "Du steckst mich an". Das Festival hat sich in den vergangenen zwölf Jahren zu einer Plattform für genreübergreifende Gegenwartskunst etabliert, von Avantgarde, über Popmusik und Bildende Kunst bis Performance. U.a. ist am 29. April eine Produktion des Regisseurs Ariel Efraim Ashbel zu sehen: Die österreichische Erstaufführung "The Empire Strikes Back: Kingdom of Synthetic." Sie hören gerade einen Ausschnitt. Der israelische Theatermacher macht sich mit seinem internationalen Ensemble in schwarzer Landschaft, zwischen geometrischen Körpern und Überresten vergangener Zukunftsvisionen auf den Weg. Performer winden sich in spacigen Ganzkörperanzügen. Die identitätslosen Frauen und Männer auf der Bühne wirken wie Androiden in einer Mondlandschaft aus Würfeln und Dreiecken. Im Stück werden einige Themen behandelt, die auch die Fragestellungen des Festivalprogramms streifen: Welche emanzipatorischen Potentiale liegen in einer emotionalen Ansteckung für kommende Gemeinschaften? Welche Gefahren lauern umgekehrt im Mangel an kritischer Distanzierung und der Überidentifizierung mit dem Empfinden des Anderen? Das Donaufestival in Krems in Niederösterreich startet am 28. April und dauert bis zum 6. Mai.

2. Wir sind jedermann. Vor Gott sind wir alle gleich
Everyman /Jedermann. A Rock Mystery von Günter Werno, Andy Kuntz und Stephan Lill hat morgen am 22. April Premiere am Tiroler Landestheater. In diesem Ausschnitt singt Randy Diamond als Everyman den Song Forfeit. Das englische Moralitätenspiel aus dem 15. Jahrhundert ist uns vor allem durch die Titelfigur des Jedermann des gleichnamigen Schauspiels von Hugo von Hofmannsthal bekannt. Hofmannsthal selbst griff auf zahlreiche ältere Textvorlagen zurück, neben Calderón de la Barca, Hans Sachs und Albrecht Dürer vor allem auf den Text "Everyman" eines anonymen englischen Autors aus dem Jahr 1490. "Wir sind Jedermann - Vor Gott sind wir alle gleich": Dieser Text ist die Grundlage für die musikalische Umsetzung der Progressive-Rock-Band Vlanden Plas. Sie schuf eine melodische Rockoper, deren Klangwelt zwischen üppigen-wilden aber auch nachdenklichen Melodien changiert. "Der reiche Jedermann lebt ohne jedes Maß, er kennt keine moralischen Schranken und nimmt keinerlei Anteil an den Nöten seiner Mitmenschen. Erst als Gott ihm den Tod schickt, um ihn zur Rechenschaft zu ziehen, beginnt Jedermann sein Leben zu reflektieren." In der textlichen Bearbeitung von Andy Kuntz hat das Moralitätenspiel unter der Regie von Johannes Reitmeier morgen, am 22. April im Tiroler Landestheater um 19 Uhr Premiere und seine österreichische Erstaufführung; in englischer Sprache mit deutschen Übertiteln. Im Foyer des Hauses können Sie außerdem um 18.30 Uhr zu einer Werkeinführung kommen.

3. Der erste Schallplattenstar der Geschichte
Enrico Caruso, der erste Schallplattenstar der Geschichte, wird in einer Matinée in der Theater-Reihe des Kulturreferats der Stadtgemeinde Kufstein mittels Tonraritäten und Filmaufnahmen portraitiert. Der oberösterreichische Musikpublizist Rudolf Wallner zeigt den Weltstar Caruso als Privatmann, Filmschauspieler, Komponist sowie Karikaturenzeichner. In privaten Filmaufnahmen, bis heute unveröffentlichten Platten-Probeaufnahmen, Caruso als Stummfilmstar, erste Synchronisierungsversuche von Film und Ton, sowie Ausschnitte aus Filmen über das Leben des Tenors und Karikaturen aus seiner Feder lassen auch hinter die turbulente Karriere des Tenors aus Neapel blicken. Die Matinée zu Enrico Caruso mit dem ausgebildeten Opernsänger, Dolmetscher und Buchautor Rudolf Wallner findet am 23. April, um 11 Uhr im Funplexxx Kino in Kufstein statt.

zur Sendereihe

Kultur

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
     

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick