Standort: oe1.ORF.at

Kultur

Nachtbilder - Poesie und Musik

Samstag
22. April 2017
22:05

"Ich habe lange nicht doch nur an dich gedacht" von Michael Donhauser. Es liest: Johannes Nicolussi. Gestaltung: Nikolaus Scholz. Redaktion: Edith-Ulla Gasser

Der Band versammelt ausgewählte Gedichte aus den seit langem vergriffenen Gedichtveröffentlichungen "Dich noch und" und "Das neue Leben", sowie eine große Zahl neuer Gedichte. "Dichtung, alle Dichtung", schreibt Michael Donhauser, "hat ihren Grund, sofern es einen Grund gibt, in der Euphorie!"

Ob Birnbaum, Berberitze, die Spur zweier Spaziergänger im Gras, die Liebe einer Frau: "Der sinnliche Aspekt in meiner Arbeit ist für mich zentral", sagt Michael Donhauser, und das ausgewogene Verhältnis von Ekstase und Nüchternheit. Er muss ehrlich berührt sein, von dem was um ihn herum geschieht, was er sieht, fühlt, riecht, sosehr, dass er davon schreiben muss. Fürs Schreiben aber, für die Spracharbeit, ist Nüchternheit nötig.

Der österreichische Autor Michael Donhauser wurde 1956 in Vaduz im Fürstentum Liechtenstein geboren. Er ist der erste österreichische Lyriker, der den Ernst-Jandl-Preis erhalten hat (2005).Der Erfolg brachte ihm ein unstetes Leben: Die meiste Zeit des Jahres verbringt Michael Donhauser nun auf Reisen, oft zu Lesungen: "Gedichten kann man nur durch Vorlesen Leben einhauchen, sie brauchen den Klang der Sprache".

So wie sie einem Musikstück gleich zum Klingen gebracht werden müssen, so werden sie auch einem Musikstück gleich komponiert. Mit Wiederholungen und Variationen und in vielen Fassungen. "Selten, dass mich ein Gedicht in seiner ersten Fassung überzeugt. In der Regel überarbeite ich sie oft und gerne - von Brüchigkeit zur Vollkommenheit - wie eine Komposition eben".

Erstausstrahlung: 20. Mai 2006.

Gestaltung: Nikolaus Scholz, Edith-Ulla Gasser · zur Sendereihe

Kultur

Programm

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
     

Mehr dazu auf oe1.orf.at

Übersicht: Alle ORF-Angebote auf einen Blick