Landwirtschaft

Franz Josef Weißenböck

Sengst und Donglgoaß

weiterlesen

Natur und Landwirtschaft Niederösterreich 24.11.2020

Landwirtschaft

Franz Josef Weißenböck

Feilatz und Schoibass / Begriffe aus dem südlichen Niederösterreich

weiterlesen

Natur und Landwirtschaft Niederösterreich 24.11.2020

Landwirtschaft

Franz Josef Weißenböck

Beevegl nannte man die Bienen(vögel) früher im südlichen Niederösterreich (den Begriff kennt man auch zB im Innviertel). Und die Imker waren ihre "Väter"...

weiterlesen

Natur und Landwirtschaft Niederösterreich 24.11.2020

Hallawachl

Taliman E. Sluga

Ich lebe zwar in Graz, bin aber gebürtiger Villacher, Jg. 1951 Meine Mutter esagt oft zu mir, wenn ich wieder einmal einen Blödsinn gemacht habe: Bist a schena Hallawachl! (gemeint ist ungefähr ein linkisches Dummerchen)

Bist a schena Hallawachl! (gemeint ist ungefähr ein linkisches Dummerchen)

weiterlesen

Fluchen und Reden Kärnten 22.11.2020

Hallotz (i geh jetzt hoam)

SpitzwegErich

Eine an mehrere gerichtete Verabschiedung.

Verwendet dieses Wort sonst noch jemand in Österreich?

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Steiermark 22.11.2020

Schmelg/Schmelle

Mädchen/kleines Mädchen

Mädchen/kleines Mädchen

Schmelg/Schmelle

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Vorarlberg 20.11.2020

Dir rennt a scho da Hoitola noch

Halltaler und Mariazell

Aufforderung zum Haarschneider zu gehen

ein mir in Erinnerung gebliebener und durchaus auch im Alltag verwendeter Ausdruck, wenn man jemanden (in Mariazell und Umgebung) im Freundes- oder Bekanntenkreis traf, dem man aufgrund seiner wild spriessenden Haartracht anriet, doch bald 1x zum Friseur zu gehen. Hochdeutsch: "dir rennt auch schon der Halltaler nach" (Halltal ist eine nahe Gegend und auch kl. Ort östlich von Mariazell). Was dieser Redewendung mit Halltal und Haare schneiden zu tun hatte, ist mir leider nicht bekannt.

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Steiermark 20.11.2020

Strobl am Wolfgangsee

Christine Hofbauer

Eine kleine Auswahl von Dialektsätzen, die mein Vater gesprochen hat. Ich habe sehr viel aufgeschrieben. Leider gehen viele Wörter langsam verloren und werden im Alltag nicht mehr verwendet und auch nicht mehr gesprochen. Manche Ausdrücke sind auch sehr speziell und treffend und haben oft kein entsprechendes Äquivalent in der Hochsprache. Auch sprachgeschichtlich ist manches interessant, z. B. heißt dålig auf schwedisch schlecht, genau so hat es mein Vater verwendet.

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Salzburg 20.11.2020

Hausbankerl

Vmtl Oberösterreich Gegend Schwanenstadt

Alte Leute saßen oft stundenlang auf einer Bank vorm Haus in der Sonne und beobachteten das Geschehen auf der Straße, Auf der Heimgartenbank prangen = Hoagochtn prachtn

Hoagochtn prachtn Auf der Heimgartenbank sitzen und in der Sonne prangen

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Oberösterreich 20.11.2020

"ferd" und "Auniwant"

ferd_auniwant

Im Mostviertel heißt es manchmal noch "ferd" für voriges Jahr. Und der Auniwant ist der Anger.: De Leit gengan am Auniwant do owi wo ferd s´Kraut g´standen is. Die Leute gehen den Anger hinunter/wo voriges Jahr das Kraut gestanden is. Josef Tatzberger, Verfasser des Mostviertler Dialektlexikons: https://www.mostwiki.at/dialekt

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Niederösterreich 20.11.2020

Krewegerl und Zniachtl

Andrea

A Krewegerl oder a Zniachtl ist ein zartes, schwächliches Wesen. Waldviertel/Zwettl

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Niederösterreich 20.11.2020

Nicht mehr ganz fit

Monika Pramreiter

Meine Tante Ida bezeichnet ihren gebrechlichen physischen Zustand als MODADÖLI

Aus Oö

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Oberösterreich 19.11.2020