"Aucha Watschka"

August

Eine akustische Bodenprobe aus dem südsteirischen Leutschach an der Weinstraße.

weiterlesen

Fluchen und Reden Steiermark 27. Jänner 2022

Flachsenkatzerl / Flaxnkatzl

felix vierlinger

Ich machte eine Lehre in der Voest-Alpine als Schlosser und mit meinem hageren Körperbau wurde ich von den Damen in der Kantine liebevoll Flachsenkatzerl, ausgesprochen flaxnkatzl genannt.

weiterlesen

Fluchen und Reden Oberösterreich 16. Jänner 2022

Rauchfangtaubn

Eva Billisich und die derrische Kapelln

Rauchfangtaubn T: E. Billisich, M: P. Marnul setting: E&P erzählen R das Böseste über einander, schließlich reicht’s R (kursiver Text) Intro: ||G G7#9 |G G7#9 :|| |G G7#9 |G G7#9 | P Sie is a Rauchfangtaubn, tuat ollas abstaubn, |G G7#9 |G G7#9 | a oide schiache Krot und allweu marod. |C C7+13 |C C7+13 | E Er is a Neidhammel, frisst die Nasnrammel. |G G7#9 |G G7#9 | Er is a Warmduscher mit an Megahuscher |D |D | P Sie ist a Giftspritzn, hat allweil an sitzen |Eb7+9 |Eb7+9 | Is a echter Zinken, tuat di nix ois linken. |D7+9 |D7+9 | E Er is a oida Wappler. A nervöser Zappler |Eb7+9 D7+9 | Er is a klaanes Seicherl mit an Bierbäucherl. Interlude: ||G G7#9 |G G7#9 :|| |G G7#9 |G G7#9 | E Er hat a schwule Ader Jedn Tag an Kater |G G7#9 |G G7#9 | Er is a Gassenbrunzer Und a Fraunverhunzer |C C7+13 |C C7+13 | P Sie is a echter Drachen Haut si ois in Rachen |G G7#9 |G G7#9 | Sie ...

weiterlesen

Fluchen und Reden Wien 31. Dezember 2021

Bregenzerwälder Schimpfwörter bzw. nette Drohungen

Chri Fe

Luag dasd Boda gweansch du sumählar - Schau das du Boden gewinnst du Rotzbub - Synonym für geh einfach weiter Schießhufa luag dasd fort kunsch sus setz as an Füdlasprung - Scheißhaufen schau das du wegkommst sonst gibt eine Tritt in den Hintern.

Sochtäscha/Rotzlöffl - freches Kind Trümslar - Verträumte Person Ma zogad dr glei wo bartle d Moscht holat - Synonym für seine WO der/die jenige seine Kraft her hat Mah as wia bahwassr - Männer wie Bachwasser - ausdruck wenn jemand nicht gerade den besten Tag hat oder verkatert ist. Bratals bread im gsiht kea am vortag - Brutals Brett im Gesicht gehabt am Vortag - Synonym von Sturzbetrunke uad das isch iz amal eh gnuag gsin vl. feandad se na ander lüt dia aklin eatz intreigad. - Gut das war jetzt vorerst genug vielleicht finden sich noch andere Leute die etwas eintragen.

weiterlesen

Fluchen und Reden Vorarlberg 19. Dezember 2021

Bedleidbutz

Thomas Schmidinger

Der "Bedleidbutz" ist eine mythische Art Kinderschreck in Fusch an der Glocknerstraße, der ab dem "Bedleitn" (Betläuten) am Abend auftaucht und Kinder fängt oder gar frisst. Die Furcht vor dem Bedleidbutz soll die draußen spielenden Kinder dazu bewegen, am Abend nach Hause zu kommen.

weiterlesen

Fluchen und Reden Salzburg 19. Dezember 2021

Au weh!

Herbert Fidesser

Weinviertler Ui-Mundart: D' kloa Rosi wü im Gort'n a Ros'n procka - a rosane Ros'n, a scheene. Do sticht s'a si on an saubled'n Doon agrat in ihr'n Dama eene. Si reert no da Muida, „Au weh! Do schau her! Mee Finga is gonz volla Bluit! “ D'Muida muiss s' trest'n: „'s is jo net so schlimm.“ Und blos'n, dass's weh nimma tuit. „Und Kind, wirst scho seg'n: Bis dass d' heirat'st, bis donn is ois wieda guit!“ Do fongt de kloa Rosi erscht recht o ins Plaz'n: "Und wonn… und wonn… und wonn… wonn mi koana mog, wos is donn?"

weiterlesen

Fluchen und Reden Niederösterreich 8. Dezember 2021

Oberösterreichische Mundart

Oberösterreichische Mundart

I wiara Noa mit di Hoa auf di Bödn beim Frisea. Gib ma a Glasl Hetschenpetschenmarmelad. A Glasl Kriachal-Kompott is a nu im Kastl. Sei net so gschmig, nimm da do mehr, trau di. Des Weibsbüd hot a sauwas Mundwerk, owa loss da nix scheina, griaß trotzdem freindli und denk da dein Teui.

weiterlesen

Fluchen und Reden Oberösterreich 3. November 2021

Typischer Gespräch in Niederösterreich

Rolina

Solche Gespräche hört man, wenn man zu uns nach Niederösterreich kommt.

weiterlesen

Fluchen und Reden Niederösterreich 1. November 2021

Da Bui (Weinviertler Ui-Mundart)

Herbert Fidesser

Das typische ui statt u wird nur mehr von den Älteren (teilweise) aktiv gesprochen. Die Jüngern kennen's kau mehr. Hier eine Erinnerung: „Fir D'Hos'n hoi Ruim!“ Schofft da Voda in Buim. „Jo“ murrt der gmuri. Wos bringt er? Bramburi! „Fir d'Kiah bring a Fuida!“ Schreit späta d'Muida. Und wos tuit donn er? Zaht an Howan daher! „Le' o' deene Schui', geh' möcha de Kui!“ Wos mocht a, da Bui? Setzt si zum Ochs'n dazui! Eeteut da Hias'l seen Bruida: „Fadln ausmist'n, du Luida!“ Stott'n Mist schmeisst da Bui d'Fadln in d'Grui.

weiterlesen

Fluchen und Reden Niederösterreich 16. Oktober 2021

Ausruf des Erstaunens + Information😉

Oberpinzgau

Na gu, wia kimb'st ma dann vi!? Vofeascht an Lassing san mia a'woi z'oastan amoi bad Nochg'schwistaradkina u'glechn g'wen. (Transkription entspricht eher nicht den linguistischen Standards) Ausruf des Erstaunens. Vorletztes Jahr im Frühling waren wir doch öfter bei den Großcousins/-cousinen (geschlechtsneutr.) anwesend (meint nicht unbedingt Besuch, sondern, dass man dort zu tun hatte bzw. die dortige Anwesenheit einen bestimmten, aber nicht explizit zum Ausdruck gebrachten Grund hatte)

weiterlesen

Fluchen und Reden Salzburg 29. Juli 2021

Krawutischer Halawachl

Walter Zettl

krawutisch: zornig aufbrausend Halawachel (vermutl. aus dem Tschechischen) . unverlässig/leichtsinnig

...siehe oben

weiterlesen

Fluchen und Reden Wien 20. Juni 2021

"Verwortackelte Raskachl"

Walter Zettl

Nicht mit einem Begriff zu definieren! Definitionsversuch: Verwortackelt: Unförmig/zerfahren/zerknittert Raskachl: Schmutziger,heruntergekommener Mensch

...siehe oben

weiterlesen

Fluchen und Reden Wien 20. Juni 2021