zoanzige Zetsn

Aurelia Llois

wie ist wohl die "exakte" Schreibweise von ...? Potschochta /Potscherl, Foaferl, Zetzn, bakschierlich, griawich, zoanzig, zitzerlweis a Va, Schinterling oder arschling zruck (reversieren) wo einegreuln (hineinkriechen) PS: einige Ausdrücke sind von meiner Mutter (1919 geboren) verwendet worden und vllt jetzt nicht mehr gebräuchlich/verständlich

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Niederösterreich 6. Juli 2022

Ortsangaben

Elke Woltron

Reden

auffi = hinauf owi = hinunter fieri = nach vorne hinteri = nach hinten zuwi = hinzu dauni = weg eini = hinein außi = hinaus drent = drüben herent = herüben hiebei = nahe an... ummi = hinüber

weiterlesen

Fluchen und Reden Niederösterreich 11. Mai 2022

Klumpatgrui in Platt

Herbert Fidesser

Wie Sprache sich verändert.

Unter der Webadresse https://www.weinstrasse.co.at/ausflugsziele-west finde ich als Naturerlebnispunkt "a-alte-klumpatgruam" in Platt. Als Kind hätte ich da noch in U-Mundart gesagt: "A odide Klumpatgrui." Soll man bedauern, dass sich Sprache mit der Zeit verändert?

weiterlesen

Fluchen und Reden Niederösterreich 27. März 2022

schieda

Christine Tippelreiter

Gewebe hat sich fast aufgelöst

gschossn= Stoff ist von der Sonne gebleicht

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Niederösterreich 2. März 2022

Spenodl

Tippelreiter Christine

Hochdeutsch: Stecknadel

Maoeel= Mond

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Niederösterreich 28. Februar 2022

Au weh!

Herbert Fidesser

Weinviertler Ui-Mundart: D' kloa Rosi wü im Gort'n a Ros'n procka - a rosane Ros'n, a scheene. Do sticht s'a si on an saubled'n Doon agrat in ihr'n Dama eene. Si reert no da Muida, „Au weh! Do schau her! Mee Finga is gonz volla Bluit! “ D'Muida muiss s' trest'n: „'s is jo net so schlimm.“ Und blos'n, dass's weh nimma tuit. „Und Kind, wirst scho seg'n: Bis dass d' heirat'st, bis donn is ois wieda guit!“ Do fongt de kloa Rosi erscht recht o ins Plaz'n: "Und wonn… und wonn… und wonn… wonn mi koana mog, wos is donn?"

weiterlesen

Fluchen und Reden Niederösterreich 8. Dezember 2021

Typischer Gespräch in Niederösterreich

Rolina

Solche Gespräche hört man, wenn man zu uns nach Niederösterreich kommt.

weiterlesen

Fluchen und Reden Niederösterreich 1. November 2021

Uhrzeit-Verwirrung

Rolina

Als Niederösterreicherin gibt es oft Missverständnisse, wenn es um Uhrzeiten geht. Die Bewohner:innen der anderen Bundesländer bezeichnen Uhrzeiten anders als "wir" in Niederösterreich. Ist es jetzt viertel sieben, viertel über sechs oder 18:15 Uhr?

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Niederösterreich 1. November 2021

Uhrzeit-Verwirrung

Rolina

Als Niederösterreicherin gibt es oft Missverständnisse, wenn es um Uhrzeiten geht. Die Bewohner:innen der anderen Bundesländer bezeichnen Uhrzeiten anders als "wir" in Niederösterreich. Ist es jetzt viertel sieben, viertel über sechs oder 18:15 Uhr?

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Niederösterreich 1. November 2021

Da Bui (Weinviertler Ui-Mundart)

Herbert Fidesser

Das typische ui statt u wird nur mehr von den Älteren (teilweise) aktiv gesprochen. Die Jüngern kennen's kau mehr. Hier eine Erinnerung: „Fir D'Hos'n hoi Ruim!“ Schofft da Voda in Buim. „Jo“ murrt der gmuri. Wos bringt er? Bramburi! „Fir d'Kiah bring a Fuida!“ Schreit späta d'Muida. Und wos tuit donn er? Zaht an Howan daher! „Le' o' deene Schui', geh' möcha de Kui!“ Wos mocht a, da Bui? Setzt si zum Ochs'n dazui! Eeteut da Hias'l seen Bruida: „Fadln ausmist'n, du Luida!“ Stott'n Mist schmeisst da Bui d'Fadln in d'Grui.

weiterlesen

Fluchen und Reden Niederösterreich 16. Oktober 2021

I motschka

Herbert Fidesser

Da Opfö is wuini, de Birn' is scho fäu. De Zwetschk'n is grea no, da Beri is z'steu. Des Brot is ma z'hort, da Strietz'l net siaß. De Semmön san z'kloa und mit froist in de Fiaß'. Da Brot'n is z'trucka, des Schnitzl is z'resch. De Kned'ln san potzat, is Mensch is net fesch. Z'schorf is da Schnops, vü z'saua da Wee, und wonn i an Rausch hob' ko i nimma steh'. Mee Oide is oid, mee Göd, des is gor. Und omad om Schäd'l hob i koane Hoor. 's Wossa mocht rosti', d'rum schau' i's net on, und i bi ma söwa da z'widrigste Mo!

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Niederösterreich 6. Oktober 2021

Maria

Herbert Fidesser

Sogt d'Mizzi zur Miaz: „Wia hoaßt'n du iatzt?“ „I hoaß Marie und d'Mirl is' si.“ „Miez“, sog'n de Leit', a „Mizzl“ war' g'scheit. D'Miiiiizzi, de is' vo Romasbo, de kloane Mariedl is lusti und froh! Und de Tant' Mitzl hätt' om liabst'n an Strietzl. Owa d'Mariedl hot'n vobrennt. Auf und davo is's glei g'rennt!

weiterlesen

Mensch, Tier und Alltag Niederösterreich 6. Oktober 2021