Ö1 Talentebörse Sujet

ORF

Ö1 Jazzstipendium - Öffentliche Auditions

Im Rahmen der Talentebörse hat Ö1 ein Jazzstipendium in Form eines Studienplatzes an der JAM MUSIC LAB Privatuniversität ausgeschrieben. Die besten 12 Bewerber/innen aus dem Wettbewerb sind nun am 27. April 2018, ab 11.00 Uhr in den Spielraum im Gasometer Wien eingeladen und performen mit ihren Bands.

Die Jury ist hochkarätig besetzt, etwa mit dem Leiter der Ö1 Jazzredaktion Andreas Felber, dem österreichischen Weltklassegitarristen und –komponisten Wolfgang Muthspiel und Jeff Levenson, Musikproduzent bei Warner Bros und Sony sowie Jurymitglied bei der Vergabe der Grammys. Unmittelbar nach den finalen Auditions wird entschieden, wer sich über das Stipendium freuen darf.

Österreich ist ein Hot Spot des europäischen Jazz. Joe Zawinul, Hans Koller, das Vienna Art Orchestra und andere haben den Jazz von Österreich aus in die Welt getragen. Heute ist die heimische Jazzszene lebendiger und vielfältiger denn je. Nachkommende Generationen Musik schaffender Künstler/innen entwickeln den Jazz auf unterschiedliche Art und Weise weiter: eine Musik, die als Tanzmusik begann und sich aktuell hin zu einer stilistisch offenen World Music wandelt, in der sich die Wurzeln im Blues, Swing und in der Improvisation mit den Genres und Ausdrucksformen der Gegenwart kreativ verbinden.

Ö1 möchte dieser jungen und vielversprechenden Generation österreichischer Jazzmusiker/innen eine Unterstützung hin zu mehr Sicht- und Hörbarkeit geben. Über dieses Stipendium soll einem/einer ihrer Vertreter/innen der erste Anschub zu einer vielleicht auch internationalen Karriere geleistet werden. Das Ö1 Talentestipendium fördert eine/n herausragende/n österreichische/n Nachwuchs-künstler/in im aktuellen Jazz und bietet ein Vollstipendium an der JAM MUSIC LAB Private University für das Studium Master of Arts in Music (Jazz) über 4 Semester (120 ECTS Punkte)

Übersicht