Muslim-Jewish-Conference in Wien

In Wien findet zurzeit die erste Muslim-Jewish-Conference statt. Ziel dieser Tagung ist es, das gegenseitige Verständnis von Muslimen und Juden zu fördern. Teilnehmer sind vor allem jüdische und muslimische Jugendliche aus aller Welt, die neue Wege für ein friedliches Miteinander suchen.

Mittagsjournal, 5. 08.2010

Vorurteile und Stereotype würden das Verhältnis von Juden und Muslimen prägen, weltweit. Aktuelle politische Konflikte, etwa im Nahen Osten, würden diese Vorurteile noch nähren.

Und Vorurteile wären der erste Schritt zu Aggression und physischer Gewalt, stellt Ilia Sichrovsky, einer der Organisatoren der Muslim-Jewish-Conference, die derzeit in Wien stattfindet, fest.

Gestaltung: Marie-Therese Mürling und Wolfgang Slapansky

Übersicht

  • Islam
  • Judentum