Die heilende Kraft des Schreibens

Schreiben hilft vielen Menschen über Stress und Krisen hinweg. Schriftsteller versuchen oft, ihre Gedanken im Schreiben zu ordnen.

"Schreiben ist wie eine Therapie", sagte der spanische Schriftsteller Jorge Semprún, der während der NS-Zeit die Haft im KZ Buchenwald überlebt hat. "Das Schreiben ist eine Art und Weise, sich als Person zu rekonstruieren", meinte er und er sprach davon, dass Schreiben ein Antidepressivum für ihn sei. Schreiben hilft vielen Menschen über Stress und Krisen hinweg. Schriftsteller versuchen oft, ihre Gedanken im Schreiben zu ordnen. Tagebücher, Briefe und nicht zuletzt Texte im Internet können Abstand zu Problemen verschaffen: sie sind Arbeit an der eigenen Identität.

Schreiben kann aber auch bei traumatisierten Menschen, bei Alkoholkranken oder psychisch Kranken als eine Form der Kunsttherapie angewendet werden. Wissenschaftliche Studien versuchen, mehr über die heilende Wirkung des autobiografischen Schreibens herauszufinden. Sind die von der Seele geschriebenen Belastungen aber auch Literatur? Beispiele gibt es dafür viele, unter anderem das Buch "Fallen lassen" von der vor kurzem verstorbenen Schriftstellerin Brigitte Schwaiger. Sie hat darin ihre Erfahrungen in der Psychiatrie schonungslos dargestellt und damit ein Stück österreichische Literaturgeschichte geschrieben.

Service

Michael Köhlmeier, "Idylle mit ertrinkendem Hund", Deuticke im Zsolnay Verlag

Margit Schreiner, "Nackte Väter", Haffmans Verlag Zürich

Adolf Muschg, "Literatur als Therapie? Ein Exkurs über das Heilsame und das Unheilbare", Frankfurter Vorlesungen. Edition Suhrkamp

Silke Heimes, "Kreatives und therapeutisches Schreiben", Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen

Silke Heimes, "Künstlerische Therapien, Ein intermedialer Ansatz", UTB 3397, Vandenhoeck und Ruprecht Verlag

Ulrike Schmitzer, "Die falsche Witwe", Edition Atelier

Josef Haslinger, Hans Ulrich Treichl (Hrsg.), "Wie werde ich ein verdammt guter Schriftsteller?", Edition Suhrkamp

vandenhoek.wordpress - Interview mit der Therapeutin Silke Heimes
http://www.psychotherapie-im-alter.de/index.php?id=schreibtherapie&L=...%3FCONFIG_EXT[FS_PATH%3D%2F%2Fcomponents%2Fcom_extcalendar%2Fextcalendar.php%3FmosConfig_absolute_path%3D|Psychotherapie im Alter] - Schreibtherapie
Die Zeit - Artikel: "Ein Ohr für die Opfer"
Lyrikwelt - Buchrezension Haslinger, PhiPhi Island
Der Spiegel - Buchrezension Haslinger, PhiPhi Island
kultiversum - S. Löffler im Gespräch mit Haslinger
Lyrikwelt - Besprechung Köhlmeier, "Idylle mit ertrinkenden Hund"
Wikipedia - Fakten zu Köhlmeiers "Idylle"
Buchkritik - Buchkritik zu Köhlmeier, "Idylle"
Homepage Margit Schreiner - Werk- und Rezensionsüberblick
Wiener Zeitung - Artikel über Leben und Werk Margit Schreiners
Stifterhaus - Buchkritik zu Schreiner, Nackte Väter

Übersicht