Die Bananenkiste

Sagen wir, es war Ende der 1960er Jahre. Und vermuten wir, im studentischen Milieu. Von dort aus trat eine bunt bedruckte Pappe ihre Karriere als Transportklassiker an. Eine Schachtel aus Wellpappe und ihr nur leicht größerer Deckel. Beide mit Grifflöchern an den Seiten.

Bis heute wird in diesem Karton eine Obstsorte aus Übersee transportiert, die einst hinter dem Eisernen Vorhang als Symbol der Freiheit galt: die Banane. Heute ist die Bananenkiste ein Global-Lokal-Symbol. Zuerst: globaler Handel; dann: lokale Umzüge. Unterwegs in der Bananenkiste soll auch reiselustiges Kleingetier sein, Spinnen etwa, die sich als blinde Passagiere in der luftdurchlässigen Pappschachtel verstecken und den Kontinent wechseln.

Begehrter Umzugsbehelf

Gurkenkartons sind zu flach, Orangenschachteln zu klebrig. Doch die Bananenkiste überzeugt durch Stabilität und lange Lebensdauer. Sie ist leicht und turmhoch stapelbar, kann selbst schwerbeladen von einem allein mit vergleichsweise geringem Risiko eines Bandscheibenvorfalls oder Leistenbruchs geschleppt werden.

Die Bananenschachtel ist zum begehrten Umzugsbehelf avanciert, aber auch bei Tauschbörsen und in privaten Kellern zu finden. In der Welt der Global-Player mit befristeten Arbeitsverträgen ist der Bananenkarton unentbehrlich geworden: In Zweit- und Drittwohnungen bewährt er sich, vorübergehend sogar als Möbelstück.

Ideal zum Bücherschleppen

Besonders beliebt ist die Bananenkiste bei den Bibliophilen. Die Maße des Pappkartons sind ideal für Buchtransporte aller gängigen Formate. Deshalb wird er von Universitätsprofessoren/innen für Gastsemester geschätzt, von Auslandskorrespondent/innen, Praktikant/innen und all jenen Geistesarbeiter/innen, die das Leben für eine begrenzte Zeit in eine andere Stadt verpflanzt.

Für eine ganze Berufsgruppe ist das kombinierte Containersystem der Marken Chiquita, Del Monte und Dole unentbehrlicher Arbeitsbehelf für Transport und Lagerung: die Altbuchhändler. Ohne Bananenkiste kein Bücherflohmarkt. Falls konjunkturell bedingte Schwankungen des Bananenhandels zu neuen Bananenschachtel-Formaten führten - der Transport gebrauchter Bücher könnte zusammenbrechen. Solange das E-Book den haptisch fassbaren Lesestoff noch nicht verdrängt hat, werden in Bananenkisten nicht nur Bananen, sondern auch Kulturgüter unterwegs sein.

Übersicht

  • Handel