Das Barents-Spektakel

Was fällt Ihnen ein, wenn Sie den Stadtnamen Kirkenes hören? Eis und Schnee, Nordnorwegen, Grenze zu Russland? Stimmt alles. Doch was viele nicht wissen ist, dass diese Grenze, an der früher NATO und Warschauer Pakt aneinander stießen, immer durchlässiger wird, denn seit zwei Jahren gibt es vereinfachte Visabestimmungen. So kommen auch immer mehr Künstler über die Grenze.

Kulturjournal, 13.02.2012

Einmal im Jahr versammeln sich dort Norweger, Russen aus dem nahen Murmansk und etliche andere Nationen beim Kulturfestival Barents-Spektakel zu Musik, Theater, Performances und Debatten. In diesem Jahr wandte sich das Motto an das soziale Gewissen: "Dare to share" - also: Wage zu teilen.