Der Publizist Kurt Neumann

Auf der Flucht vor den Nationalsozialisten schreibt Kurt Neumann einen Roman über das Österreich der 1920er und 1930er Jahre: "Gefangen zwischen zwei Kriegen". Der Journalist und führende Vertreter der steirischen Arbeiterbewegung wurde im Zuge der Februarkämpfe 1934 verhaftet, emigriert erst nach Paris und später in die USA.

Übersicht