Peter Blau

Peter Blau ist bei Ö1 aktuell als Redakteur und Gestalter der Sendungen "Gedanken" und "Contra" tätig: "Wir haben als Radiomacher die Pflicht, sehr verantwortungsvoll mit der Aufmerksamkeit unserer HörerInnen umzugehen."

Seit 1987 ist der in Japan und England aufgewachsene Peter Blau als Redakteur, Gestalter, Reporter, Moderator, Konzipient und Autor in unterschiedlichen Bereichen des ORF tätig. Als langjähriger Leiter des Nachtradios bei Ö3 entwickelte er in den 90ern u.a. die Sendung "Talk Radio", bei Radio Wien produzierte er mit Willi Resetarits sechs Jahre lang die wöchentliche Live-Radio-Show "Trost & Rat", bei Ö1 war er bis 2017 für die Sendung "Café Sonntag" verantwortlich und fürs Fernsehen gestaltet er seit 2004 als Autor die Sendungsgerüste für das Comedy-Quiz "Was gibt es Neues?".

Seit Beginn seiner beruflichen Laufbahn ist er überdies als freier Journalist für diverse Printmedien ("Der Standard", "profil", "Falter" etc.) tätig. Seinem Fachgebiet Kabarett & Kleinkunst widmet er sich auch in seinen Funktionen als Jury-Vorsitzender beim "Österreichischen Kabarettpreis" und als Gestalter von "Contra"-Sendungen für Ö1. In den von ihm produzierten Folgen der Sendereihe "Gedanken" geht es ihm zumeist darum, durch die Auswahl der Gäste und der Musik außergewöhnliche oder originelle neue Perspektiven zu eröffnen und ggf. auch kontroversielle Diskussionen anzustoßen. "Radio muss Folgen haben", ist er überzeugt, "und als Gestalter haben wir die Pflicht, sehr verantwortungsvoll mit der Aufmerksamkeit unserer Zuhörerinnen und Zuhörer umzugehen."