Weingläser

ORF/MIRELA JASIC

20 Jahre Ö1 Wein - Seien Sie dabei!

Wissen auch Sie einen guten Tropfen zu schätzen? Als Ö1 Club-Mitglied können Sie mit etwas Glück am Donnerstag, dem 13. Juni 2019 gemeinsam mit anderen Weinexpert/innen als Hobby-Sommelier/-Sommelière den 20. Ö1 Wein verkosten.

Seit 1999 kürt Ö1 in Zusammenarbeit mit der Österreich Wein Marketing (ÖWM) jährlich einen Rot- und einen Weißwein. Grundidee des Projektes ist es, "junge" Winzer/innenpersönlichkeiten zu fördern und der Öffentlichkeit "Geheimtipps" aus der vielfältigen österreichischen Weinszene vorzustellen.

Wer genießen kann, trinkt keinen Wein mehr, sondern kostet Geheimnisse.
(Salvador Dali)

Wenn Sie sich mit Weinen auskennen und Mitglied der Ö1 Weinjury werden möchten, schreiben Sie uns ein kurzes E-Mail und teilen Sie uns mit, warum gerade Sie sich besonders gut als Blindverkoster/in eignen.

Die Regeln

Die Ö1 Weine müssen folgende Kriterien erfüllen: eingereicht werden dürfen nur österreichische Qualitätsweine mit trockenem Ausbau und einem Mindestbestand von 1000 Flaschen. Bei den Weißen ist die Selektion auf die klassischen österreichischen Sorten beschränkt, bei den Roten sind alle Sorten zugelassen. Der Ab-Hof-Preis darf EUR 8,– für Weiß und EUR 12,– für Rot nicht übersteigen. Bewertet wird nach dem 20-Punkte-Schema.

Die Ö1 Wein-Jury

Die erlauchte Jury setzte sich heuer wieder aus fachkundigen Kulinarik-Redakteur/innen, Vertreter/innen der ÖWM, den beiden Vorjahressiegern und weiteren Weinkenner/innen
zusammen.

Es verkosteten Alexander Bachl (Ö1 Redaktion „Moment Kulinarium“), Anton Faber (Dompfarre St. Stephan), Robert Gmeiner (Rotwein-Sieger 2017), Barbara Grötschnig (Wr. Städtische Versicherungsverein), Willi Klinger (ÖWM), Michael Ladstätter (Ö1 Kommunikation), Sylvia Lang (Weinliebhaberin und Ö1 Club-Mitglied), Katharina Papst (ÖWM), Bettina Parschalk (ORF Kontakt), Karl Sagmeister (Ö1 Technik), Luzia Schrampf (Der Standard) und Franz Tanzer (Weißwein-Sieger 2017).

Ö1 Hörer/innen haben nun die Möglichkeit, sich selbst vom Urteil der Jury zu überzeugen und die ausgezeichneten Weine selbst zu verkosten. Die Bestellung erfolgt direkt über die Winzer. Ö1 Club-Mitglieder genießen sogar zum vergünstigten Preis.

Ö1 Weine 2018

Überzeugen Sie sich selbst vom Juryergebnis der 19. Ö1 Weinverkostung! Mit einem Zweigelt und einem Grünen Veltliner wurden heuer zwei Klassiker des österreichischen Weinbaus gekürt. Beim Ö1 Rotwein 2018 überzeugte das Weingut Steindorfer aus Apetlon. Unter den Weißweinen konnte sich der Veltliner vom Weingut Haslinger aus Inzersdorf gegen 17 Mitbewerber behaupten.

Weinflaschen

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Weinflaschen

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Weitere Weißweine

2. Platz:
Weingut Hofbauer
Mittelberg 14
3550 Langenlois
M: +43 (0)664 58 24 468
W: www.hofbauer-weine.at
E: hofbauer.weine@gmail.com

2017 Grüner Veltliner „Ried Loisenberg“
Herkunft: Kamptal DAC
Alk.: 12.8%

3. Platz:
Winzerhof Markus Müller
Wegscheidgasse 4
3134 Reichersdorf
T: +43 (0)676 411 98 17
W: www.mueller-weine.at
E: office@mueller-weine.at

2017 Grüner Veltliner "Exquisit"
Herkunft: Traisental
Alk.: 12.5%

Weitere Rotweine

2. Platz ex aequo:

Weingut Kiss – Küsst die Seele
Erzherzog-Friedrich-Str. 32
7131 Halbturn
T: +43 (0)699 12 67 48 45
W: www.weingutkiss.at
M: office@weingutkiss.at

2016 Blaufränkisch „First Kiss“
Herkunft: Burgenland
Alk.: 13,5 Vol.-%

2. Platz ex aequo:
Weingut Artner
Girmerstraße 56
7301 Deutschkreutz
T: +43 2613 89640
W: www.weingut-artner.at
E: artnerb.falke@aon.at

2015 Cuvée „Falcon“
Herkunft: Burgenland
Alk.: 14.5%