Saxophone

ORF

Ö1 vergibt erneut ein Jazzstipendium

Im Rahmen der Talentebörse vergibt Ö1 ein Jazzstipendium, in Form eines zweijährigen Studiums im Fach "Master of Arts in Music“ an der JAM MUSIC LAB Private University for Jazz and Popular Music in Wien.

Ö1 fördert junge, spannende Talente, auch auf dem Gebiet des Jazz. Seit Oktober 2015 wird im Rahmen der Reihe „5 Millionen Pesos“ der Ö1-Jazzredaktion einmal im Monat eine vielversprechende Band zu einem Konzert ins Wiener RadioCafe geladen, das wenig später in der Ö1-Jazznacht ausgestrahlt wird. Und seit 2018 wird im Rahmen der „Talentebörse“ das Ö1 Jazzstipendium vergeben.

Damit soll jedes Jahr einem lernhungrigen Talent mit Potenzial, vor allem auch mit dem Mut, eine originelle Handschrift zu entwickeln, die Gelegenheit gegeben werden, vom Input kompetenter Lehrpersonen zu profitieren. Bewerben können sich Musiker/innen mit österreichischer Staatsbürgerschaft bis zu 28 Jahren. Als erstem Gewinner wurde am 30. April – dem Ö1-Jazztag 2018 – dem in Wien lebenden Kärntner Saxofonisten Robert Unterköfler die Stipendien-Urkunde überreicht – er hatte die u. a. mit Gitarrist Wolfgang Muthspiel, Produzent Jeff Levenson und Ö1-Jazzredaktionsleiter Andreas Felber besetzte Jury überzeugt. Die Bewerbungsfrist für das Stipendium 2019 beginnt am 1. Jänner und endet am 29. März, der Gewinner wird wiederum am Ö1-Jazztag, am 30. April 2019, bekannt gegeben.

Übersicht