Richard Tauber und Franz Lehár

AP

Drei "Ritter des Hohen C"

Am 20. Jänner 1934 wurde an der Wiener Staatsoper eine Operette von Franz Lehár uraufgeführt - es war seine letzte: "Giuditta". Sie spielt in den 1930er Jahren in Süditalien und im, damals von Italien besetzten Libyen. Mit dem Auftrittslied des Hauptmanns Octavio hören wir drei berühmte Tenöre:

Quizfrage

Der erste Tenor, ein Österreicher, hat schon bei der Uraufführung von "Giuditta" mitgewirkt. Der zweite, ein Deutscher, ist in jungen Jahren nach einem Treppensturz gestorben. Und der dritte, ein Spanier, war Mitglied eines legendären Dreiergespanns. Wie heißen die drei?

Adresse

Kontakt

Lösung des letzten Rätsels

  • Das musikalische Menü servierten Wolfgang Amadeus Mozart (oder Leopold Mozart, von welchem der beiden die Komposition "Das Butterbrot" stammt, ist nicht genau bekannt), Franz Schubert (Hochzeitsbraten) und Richard Strauss (Schlagobers).

Übersicht