Saxophone

ORF

Ö1 vergibt erneut ein Jazzstipendium

Das Ö1 Jazzstipendium geht in die dritte Runde. Seit 2018 wird es im Rahmen der Ö1 Talentebörse in Form eines zweijährigen Studiums im Fach Master of Arts in Music an der JAM MUSIC LAB Private University for Jazz and Popular Music in Wien verliehen.

Damit soll jedes Jahr einem lernhungrigen Talent mit Potenzial und vor allem mit dem Mut, eine originelle Handschrift zu entwickeln, die Gelegenheit gegeben werden, vom Input kompetenter Lehrpersonen zu profitieren. Bewerben können sich Musiker/innen im Alter von bis zu 28 Jahren, die entweder die österreichische Staatsbürgerschaft haben oder deren Lebensmittelpunkt Österreich ist. Als erstem Gewinner wurde am 30. April 2018 – dem Ö1 Jazztag – dem in Wien lebenden Kärntner Saxofonisten Robert Unterköfler die Stipendien-Urkunde überreicht. Er hat seither u. a. durch die Veröffentlichung der formidablen Quintett-CD „Rote Welt“ wie auch als Mitglied in Christian Muthspiels Orjazztra Vienna von sich reden gemacht.

Im Jahr 2019 konnte der oberösterreichische Schlagzeuger Lukas Aichinger die mit Gitarrist Wolfgang Muthspiel, dem US-amerikanischen Produzenten Jeff Levenson und Ö1 Jazzredaktionsleiter Andreas Felber besetzte Jury überzeugen. Die Bewerbungsfrist für das Ö1 Jazzstipendium 2020 beginnt am 1. Dezember 2019 und endet am 31. März 2020. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird wiederum am Ö1 Jazztag, am 30. April 2020, bekannt gegeben.

Übersicht