Atlas-Bild

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Ö1 Reiseatlas

Deutschland (Luther-Städte)

Auf den Spuren des Reformators. Die Luther-Städte im Jubiläumsjahr.

Deutschland (Luther-Städte)

Die bekanntesten Orte von Martin Luthers Leben und Wirken sind Eisleben, wo er geboren wurde und starb, Erfurt, wo er studierte und ins Kloster eintrat, und Wittenberg, wo er an der Universität lehrte und später seine Thesen an das Portal der Schlosskirche schlug. Lange vor dem großen Jubiläumsjahr der Reformation von 1517 haben sich diese drei Orte mit 13 weiteren, die Luther aus den verschiedensten Gründen aufsuchte, zum Bund der Lutherstädte zusammengeschlossen. Nicht dazu gehört Berlin, wo aber eine der drei großen nationalen Ausstellungen stattfinden wird. Luther soll für jeden zugänglich und interessant sein, lautet die Zielsetzung. Aber es wird nicht nur ernst zugehen. Geplant sind auch Feste und "Essen mit Luther".

Ö1 Ambiente Sendung vom 8. Jänner 2017
Gestaltung: Brigitte Voykowitsch, Redaktion: Ursula Burkert

Service

Ö1 Reisedestinationen '22 - S.82

Übersicht