Terra incognita - Estland

Reet Kudu: "Das Familiengestrüpp". Aus dem Estnischen von Berthold Forssman

Jaak Asser schreibt. Und er lebt im Wochenendhaus der Familie am See. Was den lieben Verwandten nicht passt. Sein Bruder Kristjan, der in Wien lebt, will das Häuschen unbedingt verkaufen. Und Mutter reagiert hysterisch: Jaak hat einen Roman über die vierziger Jahre in Estland veröffentlicht, und in diesem Roman spielt ein Mann, der - zufällig oder nicht - den Namen ihres neuen Lebenspartners trägt, eine unschöne Rolle. Auch der mischt sich nun in Jaaks Leben ein.

Service

Reet Kudu, "Das Familiengestrüpp" aus "Grenzverkehr II. Unterwegs", Drava

Sendereihe