Diagonal - Radio für Zeitgenoss/innen

Zum Thema: Ruinen - Reste von gestern als Architektur von heute. Präsentation: Peter Waldenberger

"Das Alte stürzt, es ändert sich die Zeit und neues Leben blüht aus den Ruinen", heißt es bei Friedrich Schiller. Auch für den Kulturphilosophen Georg Simmel besteht der Reiz einer Ruine darin, "dass in das Zerstörte die Natur wieder Einkehr hält." Und Viktor Frankl schreibt: "Wie oft sind es erst die Ruinen, die den Blick freigeben auf den Himmel." Doch ist dieser freie Blick schon Grund genug, Verfallenes in diesem Zustand zu konservieren?

Wie das Beispiel der Dresdner Frauenkirche zeigt, lässt sich auch, sogar aus kleinsten Fragmenten, das Ursprüngliche in neuem Glanz wiederherstellen. Oder ganz anderes machen: Aus den Ziegel- und Mauerresten des zweiten Weltkrieges entstanden der Olympiaberg in München und der Berliner Teufelsberg.

Ein russisches Sprichwort lautet: "Hat man die Häuser zerfallen lassen, so sucht man die Ruinen zu erhalten." Im frühen 18. Jahrhundert baute man in englischen Landschaftsgärten gar künstliche Ruinen. Sie sollten an die Vergänglichkeit des Menschen und seiner Werke erinnern. Wenig später wurde auch im deutschsprachigen Raum das Ruinen-Drama inszeniert: altertümliche Burgen, Türme, Tempel und Aquädukte, errichtet in unterschiedlichen Stadien des Verfalls.

Was macht die Faszination des Alten aus? Warum sollten wir erhalten, was längst zum Trümmerhaufen verfallen ist? Ist der Erhalt einstürzender Altbauten nachhaltiger Umgang mit Architektur oder sentimentale Sehnsucht nach der Vergangenheit?

Service

Dorothee Dubrau, "Architekturführer Berlin Mitte, Band 1 und 2", Verlag DOM Publishers

Sabine Folie (Hg.), "Die Moderne als Ruine. Eine Archäologie der Gegenwart", Verlag für Moderne Kunst

Michel Makarius, "Ruinen. Die gegenwärtige Vergangenheit", Flammarion

Kai Vöckler, "Die Architektur der Abwesenheit", Parthas Verlag Berlin

Christiane Zintzen, "Von Pompeji nach Troja. Archäologie, Literatur und Öffentlichkeit im 19. Jahrhundert", Facultas Universitätsverlag Wien

Clemens Wolf

Fruchtgenuss - Verein für Leerstandsangelegenheiten

ostvest forum experimentelle architektur

Playlist

Komponist/Komponistin: To Rococo Rot/i-Sound
Album: Music is a Hungry Ghost
Titel: Mazda in the Mist
Ausführende: To Rococo Rot/i-Sound
Länge: 02:00 min
Label: Crammed Discs SSR 154

Komponist/Komponistin: Portico Quartet
Album: Portico Quartet
Titel: Ruins
Ausführende: Portico Quartet
Länge: 03:40 min
Label: Real World Records RWR

Komponist/Komponistin: Hanns Eisler/1898 - 1962
Album: NATIONALHYMNEN SOZIALISTISCHER LÄNDER
Titel: Hymne - Deutsche Demokratische Republik
DDR
Orchester: Orchester der Polnischen Volksarmee
Leitung: Arnold Rezler
Länge: 01:07 min
Label: Disco Center Dic 311890

Komponist/Komponistin: Friedrich Hollaender
Album: Soundtrack Film: "Eine auswärtige Affäre".
Titel: Ruins of Berlin
Ausführende: Marlene Dietrich
Länge: 02:09 min
Label: UFA Film 0886970731898

Komponist/Komponistin: Einstürzende Neubauten
Album: Alles Wieder Offen
Titel: Nagorny Karabach
Ausführende: Einstürzende Neubauten
Länge: 04:25 min
Label: Indigo/potomak 2007/9 LC07149

Komponist/Komponistin: The Age of Chance
Album: Crush Collision
Titel: Crush Collision
Ausführende: The Age of Chance
Länge: 02:00 min
Label: Virgin Records 90583

Komponist/Komponistin: Wim Mertens/Glenn Branca
Album: The Belly of an Architect Soundtrack
Titel: Struggle for Pleasure
Ausführende: Mertens/Branca
Länge: 03:25 min
Label: Dureco Weesp TWI8132

Komponist/Komponistin: The Castle Ruins
Album: Soundtrack "Musiken fran Wallander"
Titel: Fooling Louise
Ausführende: The Castle Ruins
Länge: 02:00 min
Label: Warner Music Sweden AB

Untertitel: Fol Chen
Album: In Ruins
Titel: In Ruins
Ausführender/Ausführende: A. Fol Chen
Länge: 03:17 min
Label: Asthmatic Kitty Records AKR312

Komponist/Komponistin: Romica Puceanu
Album: Suburban Bucharest
Titel: Ileana, Ileana
Ausführende: Romica Puceanu
Länge: 02:48 min
Label: Trikont US-0323

Komponist/Komponistin: Nav Katze/Aphex Twin
Album: Never Mind the Distortion
Titel: Ziggy
Ausführende: Nav Katze/Aphex Twin
Länge: 01:30 min
Label: Crammed Discs SSR 154

Sendereihe