Ambiente

Reisen mit Ö1. Sommerreprisen - Ambiente Spezial: "Die natürliche Stimmung des Lebens". Eine Reise durch das Land der Etrusker. Von Christina Höfferer

Sinnenfreudig - so lautet das Urteil der Nachwelt über das Volk der Etrusker, welches vor über zwei Jahrtausenden in Mittelitalien lebte. "Die Etrusker scheinen instinktiv das aufrichtige Verlangen gehabt zu haben, die natürliche Stimmung des Lebens zu bewahren", befand der britische Schriftsteller D.H. Lawrence bei seinem Besuch der Nekropolen von Cerveteri und Tarquinia in der Nähe von Rom. Die Vegetation der Macchia Mediterranea hat die Gräberlandschaft mit Lorbeerbäumen, wilden Feigenbäumen und Efeuranken überzogen. Schwalben bauen ihre Nester in den stillen Städten der Etrusker. Spargel, Zichorie und Wildkräuter wachsen in den Nekropolen - Ingredienzien der örtlichen Küche, von der Zeit der Etrusker bis heute. In der Nähe der Stadt Orvieto, wo ein kunstvoller Dom auf einem Tufffelsen thront, wird das wichtigste Heiligtum der Etrusker vermutet, das Fanum Voltumnae. Die Stadt Cortona besitzt einen mit etruskischen Schriftzeichen in Metall geritzten Vertrag, die Tabula Cortonensis. In Cortona ist seit 300 Jahren die Etruskische Akademie am Werk und pflegt Kunst und Kultur der Etrusker. Christina Höfferer hat in den italienischen Regionen Latium, Umbrien und in der Toskana etruskische Eindrücke eingeholt.

Service

Die Gruppe, die die etruskische Musik interpretiert, heißt Ludi Scaenici.
Kontakt Roberto Stanco E-Mail
Homepage

ARTEMIDE GUIDE - organisieren speziell zugeschnittene, individuelle Touren
EtruriaGuide - Soc. Coop. Artemide Guide; Tarquinia - Cerveteri - Rom
Tel. & Fax: +39 / 0766 / 857387 (Montag - Freitag)
E-Mail; E-Mail
EtruriaGuide

Cerveteri
Necropoli della Banditaccia, Piazza della Necropoli, 00052 Cerveteri, geöffnet von 8.30 Uhr bis Sonnenuntergang. Montags geschlossen.

Tarquinia
Necropoli dei Monterozzi di Tarquinia, Strada Provinciale Monterozzi Marina, Tarquinia, VT. Winteröffnung 8.30 Uhr bis 14 Uhr, Sommer bis eine Stunde vor Sonnenuntergang, täglich außer Montag.

Museo Archeologico di Tarquinia, Piazza Cavour, 1, 01016 Tarquinia, VT; Dienstag bis Sonntag 8.30 Uhr bis 19.30 Uhr. Montags geschlossen.
Tel. +39 / 0766 / 856036
Museo Archeologico di Tarquinia

Orvieto
Fondazione Museo Claudio Faina, Piazza del Duomo, 29. 05018 Orvieto,
Öffnungszeiten: von 01.04 bis 30.09.: 9:30 - 18:00 von 01.10 bis 31.03.: 10:00 - 17:00 von 01.11. bis 31.03.; Montags geschlossen.
Museo Claudio Faina

Cortona
Architekt, der auf authentische Restaurierung alter Orte spezialisiert ist:
Località Sogna; I-52020 Ambra (Arezzo)
Tel.: +39 / 339 / 3553358
Fax: +39 / 055 / 998161
E-Mail
Fulvio di Rosa
Das Projekt bei Cortona - Fractional Ownership - heißt BORGO DI VAGLI

MAEC: Museo dell'Accademia Etrusca di Cortona
P.zza Signorelli 9, Cortona
Tel.: +39 0575 637235

Buch-Tipp
D.H. Lawrence, Etruskische Stätten, Diogenes Verlag, Übersetzung von Oswalt von Nostiz.
Das geheimnisvolle Volk der Etrusker, Bildlexikon der Völker und Kulturen von Davide Locatelli und Fulvia Rossi, Parthas Verlag.



Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe