Salzburger Festspiele 2012

Camerata Salzburg, Dirigentin: Laurence Equilbey; accentus; Christiane Karg und Martina Janková, Sopran; Michael Schade, Tenor; Christof Fischesser, Bass. Johannes Maria Staud: "Infin che'l mar fu sovra noi richiuso" (Und
dann schlug das Meer über uns zusammen) (Uraufführung; Auftragswerk der Salzburger Festspiele)
Wolfgang Amadeus Mozart: Messe c-Moll, KV 427 (aufgenommen am 23. Juli in der Stiftskirche St. Peter in Dolby Digital 5.1 Surround Sound)

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Playlist

Komponist/Komponistin: Johannes Maria Staud
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Dante Alighieri /Divina commedia, Inferno Canto XXVI, VErs 124-142/1265-1321
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 2012/OUVERTURE SPIRITUELLE 4
Titel: Infin che'l mar fu sovra noi richiuso für Chor, drei Posaunen, Schlagzeug und Streichquartett/URAUFFÜHRUNG
Anderssprachiger Titel: ...und dann schlug das Meer über uns zusammen
Untertitel: Auftragswerk der Salzburger Festspiele
Chor: Kammerchor accentus /frz.ausgesprochen
Choreinstudierung: Nicolai Maslenko
Orchester: Mitglieder der Camerata Salzburg
Leitung: Laurence Equilbey /Dirigentin/geb.6.3.1962 Paris
Länge: 07:57 min
Label: UE Leihmaterial

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Bearbeiter/Bearbeiterin: Helmut Eder /Rekonstruktion und Ergänzung/1916 - 2005
Titel: Missa c-Moll/KV 427 = KV 417a/Fragment für Soli, Chor und Orchester
* Kyrie. Chor - Christe. Mit Sopran I Solo - Kyrie. Chor (00:07:17)
* GLORIA
* 2. Gloria in excelsis Deo. Chor (00:02:20)
* 3. (Gloria) Laudamus te. Sopran II Solo (00:05:02)
* 4. (Gloria) Gratias. Chor (00:01:18)
* 5. (Gloria) Domine Jesu Christe. Sopran I, II (00:02:56)
* 6. (Gloria) Qui tollis. Chor (00:05:58)
* 7. (Gloria) Quoniam. Sopran I, II, Tenor (00:04:24)
* 8. (Gloria) Jesu Christe. Chor - Cum Sancto Spiritu. Chor (00:04:38)
* CREDO
* 9. (Credo) Credo in unum Deo. Chor (00:03:28)
* 10. (Credo) Et incarnatus est. Sopran Solo I (00:09:31)
* 11. Sanctus - Hosanna Fuge. Chor (00:03:52)
* 12. Benedictus. Sopran I,II, Tenor und Baß - Hosanna Fuge. Chor (00:05:40)
Untertitel: Credo/Sanctus/Benedictus Ergänzung und Rekonstruktion
Solist/Solistin: Christiane Karg /Sopran I
Solist/Solistin: Martina Jankova /Sopran II
Solist/Solistin: Michael Schade /Tenor
Solist/Solistin: Christof Fischesser /Baß
Chor: Kammerchor accentus /frz.ausgesprochen
Choreinstudierung: Nicolai Maslenko
Orchester: Camerata Salzburg
Ausführende: Michaela Aigner /Orgel (Continuo)
Leitung: Laurence Equilbey /Dirigentin
Länge: 56:27 min
Label: Bärenreiter LM

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Titel: Adagio und Fuge c-Moll/KV 546/für Streichorchester
* Adagio/Fuge
Orchester: Camerata Academica des Mozarteums Salzburg
Leitung: Sandor Vegh
Länge: 08:10 min
Label: Capriccio 10192

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Titel: Divertimento B-Dur/KV 287 = KV 271b = KV 271H/für zwei Violinen, Viola, Baß und zwei Hörner (Ausschnitt)
* Andante - Allegro molto - Andante - Allegro molto
Orchester: Camerata Academica des Mozarteums Salzburg
Leitung: Sandor Vegh
Länge: 07:28 min
Label: Capriccio Digital 10271

Sendereihe