Moment - Leben heute

Jung und obdachlos. Die Notschlafstelle JUNO in Klagenfurt. Gestaltung, Moderation und Redaktion: Bea Sommersguter.
Wort der Woche (Barbara Zeithammer)

Sie reißen von zu Hause aus, flüchten vor Gewalt und Missbrauch, haben Probleme mit Drogen, verlieren ihren Job - und stehen plötzlich auf der Straße. Die Klagenfurter Jugendnotschlafstelle, kurz JUNO, ist einer der wenigen Einrichtungen in Österreich, die jungen Menschen in einer solchen Situation Unterschlupf und Hilfe bietet.

Im Schnitt nützen zehn Jugendliche zwischen 12 und 21 jede Nacht die Not-Herberge. Im Jahr 2011 wurden 1765 Nächtigungen gezählt. Seit Jahresbeginn hat sich die Zahl der Hilfesuchenden verdoppelt.

Sendereihe