Terra incognita - Uruguay

"Kinder der Tage". Von Eduardo Galeano. Aus dem Spanischen von Lutz Kliche. Es liest Wolfram Begrer. Gestaltung: Friederike Raderer

365 Tage hat das Jahr, 365 Geschichten schrieb Eduardo Galeano, für jeden Tag eine. Es sind ungewöhnliche Geschichten. Verheimlichtes aus dem Leben von Zelebritäten. Erstaunliches aus der Welt der Politik. Erfreuliches aus der Perspektive derer, die zu den Verlierern gehören.

Galeano erzählt von Papst Benedikt in Auschwitz, von Einstein und dem FBI, von Caruso in San Francisco und vielen anderen.

Service

Eduardo Galeano, "Kinder der Tage" aus dem gleichnamigen Buch, Peter Hammer Verlag, 2013

Sendereihe