Café Sonntag

"Ein Bühnenleben". Zu Gast bei Oliver Baier ist Elfriede Ott, Schauspielerin und Regisseurin

Elfriede Ott
Elfriede Ott wurde 1925 in Wien geboren. Ihre Schauspielausbildung absolvierte sie bei Lotte Medelsky, am Wiener Burgtheater debütierte sie. Erste berufliche Stationen sind das Landestheater in Graz, das Wiener "Simpl" und das Theater in der Josefstadt, wo Ott von 1958 bis 2012 Ensemblemitglied war.

Sie engagierte sich vor allem für die Wiener Komödie seit Johann Nestroy und initiierte 1983 gemeinsam mit Hans Weigel die bisher jährlich im Sommer stattfindenden Nestroy-Spiele auf der Burg Liechtenstein in Maria Enzersdorf bei Wien.

Ab 1985 war sie Leiterin der - ebenfalls von ihr gegründeten - Schauspielabteilung am Konservatorium der Stadt Wien. Nach Niederlegung des Amtes gründete sie 2005 zusammen mit Gernot Haas die private Schauspielschule "Studio der Erfahrungen", wo sie bis heute tätig ist.

Neben ihren schauspielerischen Tätigkeiten ist sie sowohl als Kabarettistin als auch als Sängerin von Operetten und Wienerliedern, Couplets und Chansons bekannt. Elfriede Ott ist nicht nur eine der populärsten Schauspielerinnen Österreichs, sie ist auch Malerin, Regisseurin, Schriftstellerin und Lehrerin.

In dem Film "Die unabsichtliche Entführung der Frau Elfriede Ott" (Regie: Andreas Prochaska, 2010) spielte sie sich zuletzt selbst.

Glosse
"Alles Chimäre, aber mich unterhalt's!" - eine Glosse von Georg Biron über Elfriede Ott.

Max Böhm und Elfriede Ott
Der Schauspieler Max Böhm in einer kabarettistischen "Doppelconférence" mit seiner Kollegin Elfriede Ott.

Kaffeeklatschkonzentrat
Und nochmals Elfriede Ott - diesmal gemeinsam mit Gerhard Bronner. "Kaffeeklatsch-Konzentrat" aus dem Jahr 1999. Von der CD "Der Hammerschlag des lieben Augustin" mit Elfriede Ott und Gerhard Bronner. Erschienen im Linzer Verlag Waku Word.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Gustav Pick/1832 - 1921
Bearbeiter/Bearbeiterin: Friedrich Gulda/1930 - 2000
Album: FRIEDRICH GULDA: RECITAL MONTPELLIER, 1993
Titel: La chanson du cocher de fiacre < Fiakerlied >/instr. / Bearbeitung für Klavier
Solist/Solistin: Friedrich Gulda /Klavier
Länge: 01:17 min
Label: Accord/Universal 4761894 (2 CD

Urheber/Urheberin: Max Gaier
Urheber/Urheberin: Robert Slivosky
Urheber/Urheberin: Hanibal Scheutz
Album: Wienmusik 2010
SIASSE TSCHIK
Ausführender/Ausführende: 5 /8erl in Ehr'n
Länge: 03:47 min
Label: Monkey LC15521

Komponist/Komponistin: unbekannt
Album: Sampler Archivbänder, CD 15
Titel: Aus dem Urlaub zurück / Wann ist das Tote Meer gestorben
Ausführende: Maxi Böhm /Sprecher
Ausführende: Elfriede Ott /Sprecherin
Länge: 01:33 min
Label: CD KOPIE unbekannt

Urheber/Urheberin: Danzer
Album: Austro Pop Show 4
RUAF MI NET AN
Ausführender/Ausführende: Georg Danzer
Länge: 02:44 min
Label: BMG 75742

Untertitel: Peter Hammerschlag
Komponist/Komponistin: Gerhard Bronner
Titel: Kaffeeklatschkonzentrat
CD "Der Hammerschlag des lieben Augustin
Solist/Solistin: Elfriede Ott, Gesang
Solist/Solistin: Gerhard Bronner, Klavier und Gesang
Länge: 01:32 min
Label: waku 99121

Komponist/Komponistin: Theo Mackeben/1897 - 1953
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Hans Fritz Beckmann/1909 - 1975
Bearbeiter/Bearbeiterin: Udo Lindenberg
Bearbeiter/Bearbeiterin: Uwe Wegner
Album: HERMINE
Titel: So oder so ist das Leben / aus dem Film "Liebe, Tod und Teufel"
Solist/Solistin: Udo Lindenberg /Gesang m.Begl.
Länge: 02:53 min
Label: Polydor 8351792

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: Do You Know Emperor Joe? PWV 13 / Suite
* Vom Leben (Dur und Moll) / 15.Satz
Untertitel: Dedicated To Joseph II., The Only Monarch With The Nickname "Menschenfreund" And To Fritz v. Herzmanovsky-Orlando, Author Of "Kaiser Joseph And The Station- Master's Daughter"
Ausführende: Vienna Brass
Ausführende: Helmut Demmer /Trompete
Ausführende: Flügelhorn
Ausführende: Rudi Korp /Trompete
Ausführende: Yuqan Wang /Horn
Ausführende: Erik Hainzl /Posaune
Ausführende: Anton Wagnes /Tuba
Länge: 02:08 min
Label: MSI 100052 CD (Polygram)

Komponist/Komponistin: Herbert Seiter
Titel: Cafe Central
Solist/Solistin: Herbert Seiter /Klavier
Länge: 00:44 min
Label: Manus

weiteren Inhalt einblenden