Beispiele

Literarische Neuerscheinungen aus Österreich. "Martin und der Klang des Schnees". Von Elisabeth Strasser. Es liest Chris Pichler. Gestaltung: Daniela Wagner

"Tiiief durchatmen, tief durchatmen ..." - das ist nur eines von vielen Kommandos, die der sinnsuchende Martin in zahllosen Kursen, Seminaren, Therapien erhält. Er ist auf der Suche nach dem einzig wahren Sinn seines Lebens und lässt keine Möglichkeit unversucht, hinter das Geheimnis seiner eigentlichen Bestimmung zu gelangen.

Häufig jedoch führen seine Bemühungen eher zu steigender Verunsicherung. Kaum scheint ein Weg erfolgversprechend, wird er auch schon wieder verlassen. Der Drang nach Mehr, die ewige Frage nach dem, was noch sein könnte, macht rastlos und unzufrieden. Martin vergisst, das eigentliche, wirkliche Leben in die Hand zu nehmen.

Elisabeth Strasser, geboren in Linz. "Martin und der Klang des Schnees" ist der Erstlingsroman der oberösterreichischen Autorin.

Sendereihe