Beispiele

Literarische Neuerscheinungen aus Österreich
"Durch die Zeit in meinem Zimmer". Roman. Es liest Heinrich Baumgartner. Von Alfred Goubran.
Es liest Heinrich Baumgartner. Redaktion: Michaela Monschein

Alfred Goubran konzentriert diesen Roman auf ein einziges Zimmer. Es ist der Roman einer Reise, der die Leserinnen und Leser an das Ende der Welt führt, in das "Schwarze Schloss" im Niemandsland einer verschneiten Bergödnis. Elias hat die Verweigerung jeglicher Konventionen an den Rand der Gesellschaft zu den Außenseiter/innen geführt, zu dem "Volk der Nacht". Doch auch dort kann er nicht bleiben, er muss wieder aufbrechen. Es ist aber nicht entscheidend, ob dieser Aufbruch gelingt, sondern wohin er führt. Zwei Wege tun sich auf: einer in die Berge, der andere durch eine lebensbedrohliche Erkrankung in eine Zwischenwelt, wo alle Grenzen verschwimmen.

Alfred Goubran
1964 geboren, in Kärnten aufgewachsen, lebt in Wien. Zuletzt erschienen: Der gelernte Österreicher. Idiotikon, 2013. Seit 2010 Musikprojekte. Im April erscheint sein erstes Album: "Die Glut".

Service

Alfred Goubran, "Durch die Zeit in meinem Zimmer", Roman, Braumüller Verlag

Sendereihe