Gedanken für den Tag

"Die Essenz der Schönheit" - Zum Welttag der Poesie. Gestaltung: Alexandra Mantler

"Poesie ist wie ein Duft, der sich verflüchtigt und dabei in unserer Seele die Essenz der Schönheit zurücklässt", hat der deutsche Dichter Jean Paul einmal formuliert. Die UNESCO hat den 21. März - zugleich der offizielle Tag des Frühlingsbeginns - zum "Welttag der Poesie" ausgerufen. Dieser Tag wird seit 2000 jedes Jahr gefeiert.

Für den Schauspieler Otto Jankovich, er ist auch Produktionsleiter von "MuTh" im Wiener Augarten, ein Anlass, Gedichte auszuwählen - und über die Kraft der Poesie für das Leben nachzudenken.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Gedanken für den Tag - XML
Gedanken für den Tag - iTunes

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Antonio Vivaldi/1678 - 1741
Gesamttitel: DIE VIER JAHRESZEITEN / Le Quattro stagioni - aus "Il Cimento dell'Armonia e dell'Inventione" op.8
* Allegro - 3.Satz (00:04:16)
Titel: Der Frühling - Concerto Nr.1 in E-Dur RV 269
Anderssprachiger Titel: La Primavera
Solist/Solistin: Isaac Stern /Violine
Orchester: Jerusalem Music Chamber Orchestra
Ausführender/Ausführende: Valery Maisky /Cembalo
Leitung: Isaac Stern
Länge: 02:40 min
Label: CBS MYK 42526

weiteren Inhalt einblenden