Matinee live

Wiener Philharmoniker, Dirigent: Ingo Metzmacher; Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien; Rachel Harnisch und Sophie Karthäuser, Sopran; Christiane Libor, Mezzosopran; Werner Güra und Steve Davislim, Tenor; Daniel Schmutzhard, Bass.
Franz Schubert: "Lazarus oder Die Feier der Auferstehung", Szenisches Oratorium in drei Akten D 689 (Übertragung aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Sibylle Norden

Die Geschichte des Lazarus, des von Jesus aus dem Grab herausgerufenen Freundes, welche der Evangelist Johannes berichtet, beschäftigte Franz Schubert im Februar 1820. Erhalten ist das Werk als Fragment, wobei es unterschiedliche Überlieferungen gibt, wie weit er damit vorangekommen ist - die Erweckung des Lazarus hat er offensichtlich nicht komponiert. Diese Tatsache hat bis heute zu vielen Spekulationen Anlass gegeben über Schuberts Anschauungen zum Phänomen einer Auferstehung. (Gabriele Solder)

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Playlist

Komponist/Komponistin: FRANZ SCHUBERT/1797-1828
Titel: "Lazarus oder: Die Feier der Auferstehung" D 689 - Szenisches Oratorium für Soli, Chor und Orchester in drei Akten nach August Hermann Niemeyer < Fragment >
Orchester: Wiener Philharmoniker
Chor: Singverein der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien
Choreinstudierung: Johannes Prinz
Solist/Solistin: Steve Davislim/Tenor (Lazarus)
Solist/Solistin: Werner Güra/Tenor (Nathanael)
Solist/Solistin: Rachel Harnisch/Sopran (Maria)
Solist/Solistin: Sophie Karthäuser/Sopran (Jemina)
Solist/Solistin: Daniel Schmutzhard/Bass (Simon)
Solist/Solistin: Christiane Libor/Sopran (Martha)
Leitung: Ingo Metzmacher
Länge: 70:00 min

Komponist/Komponistin: FRANZ SCHUBERT/1797 - 1828
Bearbeiter/Bearbeiterin: FRANZ LISZT /Transkription/1811 - 1886
Gesamttitel: Aus: VIER GEISTLICHE LIEDER S.562 / Transkription für Klavier nach Schubert
Titel: Nr.4 Hymne (Geisterchor aus "Rosamunde") D 797/4
Solist/Solistin: Leslie Howard /Klavier
Länge: 02:55 min
Label: Hyperion CDA 66954/6 (3 CD)

Komponist/Komponistin: FRANZ SCHUBERT/1797 - 1828
Bearbeiter/Bearbeiterin: FRANZ LISZT /Transkription/1811 - 1886
Gesamttitel: Aus: * ZWÖLF LIEDER VON FRANZ SCHUBERT - (AUS) WINTERREISE S.561 / Klavier Transkription von 12 Liedern aus dem Liederzyklus D 911
Titel: Nr.6 Wasserflut
Solist/Solistin: Leslie Howard /Klavier
Länge: 02:25 min
Label: Hyperion CDA 66954/6 (3 CD)

Komponist/Komponistin: FRANZ SCHUBERT/1797 - 1828
Bearbeiter/Bearbeiterin: FRANZ LISZT /Transkription/1811 - 1886
Titel: Die Nebensonnen - aus "Albumblatt" / Transkription für Klavier S.561/2a
Solist/Solistin: Leslie Howard /Klavier
Länge: 00:45 min
Label: Hyperion CDA 66957/9 (3 CD)

Komponist/Komponistin: FRANZ SCHUBERT/1797 - 1828
Titel: Aus: Sechzehn Deutsche Tänze für Klavier D 783
* 12. Tanz Nr.7
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Klavier
Länge: 01:00 min
Label: Vanguard Classics 08401571

Sendereihe