Konzert am Vormittag

"Fiction". Esther Hoppe, Violine; Nicolas Altstaedt, Violoncello; Alexander Lonquich, Klavier; Lockenhaus Strings; Roxana Constantinescu, Mezzosopran u. a.
Maurice Ravel: Trio für Klavier, Violine und Violoncello
Benjamin Britten: Aus: Les illuminations für Sopran und Streicher
Camille Saint-Saëns: Le Carnaval des animaux
Bohuslav Martinu: La Revue de cuisine (aufgenommen vom 3. - 12. Juli auf der Burg Lockenhaus im Rahmen des "33. Kammermusikfestes Lockenhaus 2014"). Präsentation: Gerhard Krammer

Das Kammermusikfest Lockenhaus 2014 stand unter dem Motto "Fiction". Intendant Nicolas Altstaedt hat mit dem Programm einen sehr breiten Bogen gespannt, der auch das humorisitische Element nicht außer Acht gelassen hat. Passend zum Faschingsbeginn am 11.11. um 11:11 Uhr daher der "Karneval der Tiere" (Le carnaval des animaux) des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns. Entstanden ist die 14-teilige Suite für Kammerorchester 1886 während eines Kurzaufenthaltes des Komponisten in Österreich, die Urauführung fand am Faschingdienstag desselben Jahres statt.

Mit großer musikantischer Spielfreude gestalteten Altstaedt und seine Mitmusizierenden dieses Konzert, das daneben noch Stücke von Maurice Ravel (Klaviertrio) und Benjamin Britten zu Gehör bringt.

Playlist

Urheber/Urheberin: Maurice Ravel
Titel: Trio a-Moll für Violine,
1. Modéré
2. Pantoum. Assez vif
3. Passacaille. Très large
4. Final. Animé
Ausführender/Ausführende: Esther Hoppe, Viola
Nicolas Altstaedt, Violoncello
Alexander Madzar, Klavier
Länge: 26:18 min
Label: Edition Durand, Paris

Urheber/Urheberin: Benjamin Britten
Titel: Les Illuminations
Ausführender/Ausführende: Roxana Constantinescu, Mezzosopran
Lockenhaus Strings
Leitung: Pekka Kuusisto, Violine
Länge: 12:18 min
Label: Boosey & Hawkes

Urheber/Urheberin: Camille Saint-Saens:
Titel: Der Karnevall der Tiere
1 Introduktion und Königsmarsch des Löwen
2 Hennen und Hähne
3 Maulesel (Schnelle Tiere)
4 Schildkröten
5 Der Elefant
6 Kängurus
7 Aquarium
8 Wesen mit langen Ohren
9 Der Kuckuck in der Tiefe der Wälder
10 Vogelhaus
11 Pianisten
12 Fossilien
13 Der Schwan
14 Finale
Ausführende: Cristina Barbuti, Klavier
Alexander Lonquich, Klavier
Pekka Kuusisto, Violine
Benjamin Schmid, Violine
James Boyd, Viola
Sebastian Klinger, Violoncello
Knut Eric Sundquist, Kontrabass
Irena Kavcic, Flöte
Matthew Hunt, Klarinette
Johannes Fischer, Schlagwerk
Länge: 24:38 min
Label: Edition Schott

Urheber/Urheberin: Bohuslav Martinu:
Titel: La Revue de cuisine
Prologue
Tango
Charleston
Final
Ausführender/Ausführende: Ilya Gringolts, Violine
Sebastian Klinger, Violoncello
Tine Thing Helseth, Trompete
Matthew Hunt, Klarinette
Bram van Sambeck, Fagott
Aleksandar Madzar, Klavier
Länge: 14:32 min
Label: Edition Schott

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Guten Morgen Österreich

MO | 06 Oktober 2014