Aus dem Konzertsaal

Anna Vinnitskaya, Klavier.
Johannes Brahms: Chaconne von Johann Sebastian Bach d-Moll für die linke Hand (Fünf Studien für Klavier Nr. 5)
Robert Schumann: Kinderszenen op. 15
Johann Sebastian Bach: Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll BWV 903
Claude Debussy: a) Suite bergamasque; b) L'isle joyeuse
Sergej Prokofjew: Sonate Nr. 2 d-Moll op. 14 (aufgenommen am 4. November im Mozart-Saal des Wiener Konzerthauses). Präsentation: Stefanie Maderthaner

Im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses debütierte die junge russische Pianistin Anna Vinnitskaya am Dienstag, den 4. November. Österreich 1 hat diesen außergewöhnlichen Soloabend mitgeschnitten.

Anna Vinnitskaya kam in Novorissijsk zur Welt. Beide Eltern waren Pianisten. Bei einem Klavierwettbewerb in Rostow wurde man auf sie aufmerksam und lud sie daraufhin ein, in Hamburg, bei Evgeni Koroliov, zu studieren. 2007 gewann Anna Vinnitskaya den 1. Preis beim Reine Elisabeth- Wettbewerb in Brüssel.
Ihr Zugang zum Klavier ist ein eher introvertierter und ernster. Sie wirkt auf der Bühne wie ein junges Mädchen, vor allem in ihrem wohltuend-zurückhaltenden Auftreten. Umso erstaunlicher, dass sie schon seit 5 Jahren selbst Professorin in Hamburg (an der Hochschule für Musik und Theater) ist.

Ebenso erstaunlich ist ihr Prokofjew- Spiel, das in seiner Farbenpracht und Vehemenz das Wiener Publikum an diesem Abend in atemloses Staunen versetzte. Sie spielte zunächst fast 20 min. nur mit der linken Hand alleine: die d-Moll - Chaconne von Bach, in einer Fassung für die linke Hand von Johannes Brahms. Danach ging es weiter über zarteste "Kinderszenen" von Robert Schumann, Bachs "Chromatische Fantasie und Fuge" BWV 903 und Debussys "Suite Bergamasque" bis zur 2. Klaviersonate in d-Moll op. 14 von Sergej Prokofjew.

Playlist

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms/1833 - 1897
Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Titel: Chaconne in d-moll für die linke Hand - Transkription der Partita für Violine BWV 1004 < 5.Satz > von J.S.Bach
Solist/Solistin: Anna Vinnitskaya/Klavier
Länge: 13:53 min
Label: Peters

Komponist/Komponistin: Robert Schumann/1810 - 1856
Titel: Kinderszenen op.15
* Von fremden Ländern und Menschen - Kuriose Geschichte - Hasche-Mann - Bittendes Kind - Glückes genug - Wichtige Begebenheit - Träumerei - Am Kamin - Ritter vom Steckenpferd - Fast zu ernst - Fürchtenmachen - Kind im Einschlummern - Der Dichter spricht
Solist/Solistin: Anna Vinnitskaya/Klavier
Länge: 17:16 min
Label: Henle

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Titel: Chromatische Fantasie und Fuge für Klavier in d-moll BWV 903
Solist/Solistin: Anna Vinnitskaya/ Klavier
Länge: 11:26 min
Label: Wiener Urtext

Komponist/Komponistin: Claude Debussy/1862 - 1918
Titel: Suite bergamasque - für Klavier
* Prelude
* Menuet
* Clair de lune
* Passepied
Solist/Solistin: Anna Vinnitskaya/Klavier
Länge: 16:46 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Claude Debussy/1862 - 1918
Titel: L' Isle joyeuse - für Klavier
Solist/Solistin: Anna Vinnitskaya/Klavier
Länge: 05:02 min
Label: Bärenreiter

Komponist/Komponistin: Sergej Prokofjew
Titel: Sonate für Klavier Nr.2 in d-moll op.14
* Allegro, ma non troppo - 1.Satz (00:05:48)
* Scherzo. Allegro marcato - 2.Satz (00:01:50)
* Andante - 3.Satz (00:05:25)
* Vivace. Moderato. Vivace - 4.Satz (00:04:44)
Klaviersonate
Solist/Solistin: Anna Vinnitskaya/Klavier
Länge: 16:51 min
Label: Musgis

Komponist/Komponistin: Peter Iljitsch Tschaikowsky/1840 - 1893
Gesamttitel: Die Jahreszeiten op.37a Nr.1 - 12, Charakterstücke für Klavier
Titel: Nr.4 April : Schneeglöckchen
Solist/Solistin: Anna Vinnitskaya/Klavier
Länge: 02:28 min
Label: Musgis

Komponist/Komponistin: Sergej Prokofieff
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr.2 in g-moll op.16 - daraus der 2.Satz : Scherzo : Vivace
Gesamttitel: NACHWUCHSKÜNSTLERIN - KLAVIER
Solist/Solistin: Anna Vinnitskaya /Klavier
Orchester: Deutsches Symphonie-Orchester Berlin
Leitung: Gilbert Varga
Länge: 02:26 min
Label: EMI 0878602 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Alexander Borodin/1833 - 1887
Titel: Eine Steppenskizze aus Mittelasien - Symphonische Dichtung
Orchester: Tschechische Philharmonie
Leitung: Karel Ancerl
Ausführender/Ausführende: Karel Ancerl
Länge: 07:27 min
Label: Supraphon 19382011

Komponist/Komponistin: Joseph Haydn/1732 - 1809
Titel: Sonate für Klavier Nr.38 in F-Dur Hob.XVI/23
* 1.Satz (00:05:00)
* Adagio - 2.Satz (00:05:54)
* Finale. Presto - 3.Satz (00:02:30)
Klaviersonate
Solist/Solistin: Evgeni Koroliov /Klavier
Länge: 13:38 min
Label: Profil / Edition Günter Hänssl

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

help - das Konsumentenmagazin

SA | 18 Oktober 2014