Leporello

Anblicke und Einsichten: Lojze Wiesers Lieblingsgedichte

"Wenn man davon ausgeht, dass eigentlich in jedem Wort eine Wortgeschichte steckt, dann ist das in einem Gedicht das Vielfache, wo eine Anzahl von Bildern zusammen kommt, die ein ganzes Universum öffnet."
Ein "Universum der Verse" hat sich dem Verleger Lojze Wieser eröffnet, als er im vergangenen Frühjahr auf Gedichte stieß, die er eigentlich schon vergessen glaubte. "…und darin fliegt eine Schwalbe. Meine Lieblingsgedichte" heißt der Band, in dem Wieser diese seine verschollenen Worte, wie er die Gedichte auch nennt, gesammelt und nun herausgebracht hat. Die Titelgeschichte, ein Dialog zwischen einem Sklaven und einem Herrscher, stammt vom albanischen Schriftsteller Fatos Arapi, sie heißt "Sultan Murad und der Albaner", und in der darin ausgedrückten Hoffnung findet Lojze Wieser seine eigene Sehnsucht wieder .-
Gestaltung: Christa Eder

Service

Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe