Matinee

Orchester der Deutschen Oper Berlin, Dirigent: Donald Runnicles; Laura Aikin, Sopran.
Anton Webern: "Im Sommerwind", Idyll für großes Orchester * Aribert Reimann: Drei Lieder nach Gedichten von Edgar Allan Poe für Sopran und Orchester (1980/82) (aufgenommen am 14. September 2014 in der Berliner Philharmonie im Rahmen des "Musikfests Berlin 2014"). Präsentation: Ursula Scheidle

Ursprünglich als kammermusikalisches Werk konzipiert, entschloss sich Johannes Brahms erst auf den Rat des befreundeten Geigers Joseph Joachims hin, seine 1858 entstandene D-Dur Serenade op. 11 in eine Orchesterkomposition umzuwandeln. Die Bemerkung, es handele sich dann ja schon um eine Symphonie, wies Brahms allerdings entschieden zurück: "Ach, Gott, wenn man wagt, nach Beethoven noch Sinfonien zu schreiben, so müssten sie ganz anders aussehen!"

Es sollten noch 18 Jahre vergehen, bis Brahms schließlich den Mut fand, mit seiner Ersten Symphonie an die Öffentlichkeit zu treten. Die Selbstzweifel des Komponisten wurden dann allerdings reich belohnt, denn Brahms wurde nach der Uraufführung der Ersten Symphonie im Jahre 1876 von der Kritik zum musikalischen "Erben" Beethovens ernannt.

Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Donald Runnicles stellt das Orchester der Deutschen Oper Berlin Brahms' an musikalischen Vorbildern wie Haydn und Mozart orientierte Serenade op. 11 in einen Kontext mit Anton Weberns Idyll für großes Orchester "Im Sommerwind", das noch ganz im Bann der musikalischen Spätromantik steht. Andere Musik des 20. Jahrhunderts, die an die Tradition der romantischen Liedkomposition anschließt, war in diesem Konzert mit Aribert Reimanns Anfang 1980 entstandenen "Drei Liedern" nach Edgar Allan Poe vertreten. (Musikfest Berlin)

Playlist

Komponist/Komponistin: ANTON WEBERN/1883-1945
Titel: "Im Sommerwind", Idyll für großes Orchester (1904) nach einem Gedicht von Bruno Wille
Orchester: Orchester der Deutschen Oper Berlin
Leitung: Donald Runnicles
Länge: 14:23 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: ARIBERT REIMANN/geb.1936
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Edgar Allan Poe
Titel: Drei Lieder für Sopran und Orchester nach Gedichten von Edgar Allan Poe

* I. Sonnet-Silence "There are some qualities..."
* II. Dream-Land "By a route obscure and lonely..."
* III. To "I heed not that my earthly lot..."
Solist/Solistin: Laura Aikin/Sopran
Orchester: Orchester der Deutschen Oper Berlin
Leitung: Donald Runnicles
Länge: 22:10 min
Label: EBU

Sendereihe