Philharmonisches in Ö1

Carlo Maria Giulini - 10. Todestag. Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie g-Moll KV 550 (Dirigent: Carlo Maria Giulini; aufgenommen am 2. August 1987 im Großen Festspielhaus Salzburg) * Johannes Brahms: a) Zwei Walzert aus op. 39: Nr. 3 h-Moll; Nr. 1 H-Dur; b) Symphonie Nr. 4 e-Moll op. 98 (Dirigent: Carlo Maria Giulini; aufgenommen 1989 im Großen Musikvereinssaal Wien). Gestaltung: Stefanie Maderthaner

Philharmonisches zum 10. Todestag des Dirigenten Carlo Maria Giulini.
Giulini kam 1914 in Barletta, in der Provinz Bari, zur Welt, wuchs aber in Bozen auf und studierte dann letzten Endes in Rom, an der Accademia di Santa Cecilia. Er muss eine sehr elegante Erscheinung gewesen sein - so elegant er aussah, so elegant, ernst und feinnervig waren auch seine Interpretationen. Giulini war in den 1970er Jahren Chefdirigent der Wiener Symphoniker. Später auch Chef des Los Angeles Philharmonic Orchestra. Zu seinem Lebenswerk gehören wichtige und inzwischen legendäre Platteneinspielungen mit den Wiener Philharmonikern.
In diesem Philharmonischen hören wir zwei sehr bekannte Werke mit ihm und den Wiener Philharmonikern: Brahms 4. Symphonie in e-Moll und Mozarts g-Moll-Symphonie, seine Nr. 40. Die Mozart-Symphonie ist keine Studioaufnahme für eine Platteneinspielung, sondern ein Live-Konzertmitschnitt von den Salzburger Festspielen 1987.
Giulini war seit 1976 Ehrenmitglied der Gesellschaft der Wiener Musikfreunde.
Er starb mit 91 Jahren, am 14. Juni 2005.

Playlist

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Titel: Symphonie Nr.40 in g-moll KV 550
* Allegro molto - 1.Satz (9.09, Pause 0.14)
* Andante - 2.Satz (8.43 - Pause 0.13) (00:08:43)
* Menuetto. Allegretto - 3.Satz (5.02 - Satzpause 0.02) (00:05:02)
* Allegro assai - 4.Satz (10.59 + APPL.= 11.34; GZ OHNE APPL.) (00:10:59)
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Carlo Maria Giulini
Länge: 35:00 min
Label: Orfeo d'or C 654052 B

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms/1833 - 1897
Gesamttitel: 5 WALZER FÜR ZWEI KLAVIERE OP.39 / Bearbeitung der "16 Walzer für Klavier zu vier Händen op.39" (Nr.1 ,2,11,14,15)
Titel: Walzer für zwei Klaviere Nr.3 in h-moll
Solist/Solistin: Martha Argerich /Klavier
Solist/Solistin: Alexandre Rabinovitch Barakovsky /Klavier
Länge: 01:21 min
Label: Teldec 4509922572

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms/1833 - 1897
Titel: Walzer für zwei Klaviere Nr.1 in H-Dur : Tempo giusto
Gesamttitel: 5 WALZER FÜR ZWEI KLAVIERE OP.39 / Bearbeitung der "16 Walzer für Klavier zu vier Händen op.39" (Nr.1 ,2,11,14,15)
Solist/Solistin: Martha Argerich /Klavier
Solist/Solistin: Alexandre Rabinovitch Barakovsky /Klavier
Länge: 00:52 min
Label: Teldec 4509922572

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms/1833 - 1897
Titel: Symphonie Nr.4 in e-moll op.98
* Allegro non troppo - 1.Satz (00:14:18)
* Andante moderato - 2.Satz (00:13:01)
* Allegro giocoso - Poco meno presto - Tempo I - 3.Satz (00:07:10)
* Allegro energico e passionato - Piu Allegro - 4.Satz (00:11:47)
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Carlo Maria Giulini
Länge: 46:33 min
Label: DG 4294032

Sendereihe