Beispiele

Literarische Neuerscheinungen aus Österreich. "Flussabwärts - flussabwärts." Von Wilhelm Hengstler. Es liest Daniel Doujenis. Gestaltung: Günter Encic

Der Grazer Schriftsteller Wilhelm Hengstler ist begeisterter Radfahrer. Immer wieder unternimmt er große Radtouren. Zuletzt hat er eine Tour entlang der Donau bis zum Schwarzen Meer geplant. Hengstler bereitet sich gewissenhaft auf die Herausforderung vor. Doch wenige Tage vor Tourbeginn muss er ins Spital, er wird operiert. Längere Spitalsaufenthalte folgen. Statt der Reise durch Rumänien wird es eine Reise durch die Spitäler.

Die geplante Radtour holt Wilhelm Hengstler dann zwei Jahre später nach. Literarisch entstehen daraus zwei Reisebücher, verwoben in einem: Schilderungen über die Reiseetappen in Kroatien, Serbien und Rumänien wechseln einander ab mit Schilderungen aus dem Spitalsalltag mit seinen medizinische Routinen, aber auch mit seinen Skurrilitäten.

Service

Wilhelm Hengstler, "Flussabwärts - flussabwärts", Roman, Droschl, 2015

Sendereihe