matrix - computer & neue medien

Lebensräume für das 21. Jahrhundert. Die Ars-Electronica 2015

Bald sollen in den Fabriken mehr Roboter als Menschen arbeiten, Autos autonom fahren und Städte "intelligent" werden, weil durchsetzt mit Sensoren, die etwa den Verkehrsfluss steuern. Aber wie wird sich dieser städtische Lebensraum ändern, wenn etwa Drohnen die Post zustellen oder der Klimawandel die großen Agglomerationen an den Küsten bedroht? Danach fragt die Ars-Electronica in Linz vom 3. bis 7. September. Matrix ist mit einem Reporterteam vor Ort und berichtet aktuell.

Sendereihe